Archiv der Kategorie: Beziehung Freude Kommunikation Liebe Vertrauen

WIDMUNG

Der ARCHE e.V. und das Bürgerschaftliche Engagement ARCHE in Weiler geben zu ihrem Jubliläum eine Festschrift heraus

Ziel: Kindesraub [nicht nur] in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome überwinden

2017-09-09

.

DIESE FESTSCHRIFT

      2017-09-09_D_Festschrift_01b       2017-09-09_D_Festschrift_02b

 

IST MEINEN BEIDEN SÖHNEN

JOHANNES-SIMON
& FALK-GERRIT

GEWIDMET

2017-09-09_P_Johannes-SimonFalk-Gerrit_02

.
IN  *LIEBE*

Eure Mama

Peter Pans suchen ihr Zuhause

Wenn sie aus dem Nimmerland kommen

Der Einzug ins Immerland

2017-09-04

Peter Pans suchen ihr zuhause.

Peter Pans suchen ihr Zuhause.

.
Weiler. Wer kennt sie nicht, die fiktive Figur ‚Peter Pan‘ ? Der Kinderbuch-Autor James Matthew Barrie bestimmte Peter Pan zur Hauptfigur seiner Kindergeschichten. Barrie stellt mit Pan ein Kind dar, das niemals erwachsen wird. Gott sei dank, mögen die einen denken, die innerlich Kind geblieben sind und nicht zu akkuraten Quadratfiguren versteinerten, zu Nörglern, Besserwissern, Alles-Nieder-Machern und selbernannten Richtern verkommen sind.

Wenn sie wissen wollen, wo die Wurzeln sind.

Wenn sie wissen wollen, wo die Wurzeln sind.

Manchmal wird es aber auch kindgebliebenen Menschen zu einsam auf ihrer fiktiven Insel.

Sie suchen ihr Zuhause.

Nicht inmitten von Angepassten, sondern bei Kreativen, Selbständigen, Selbstdenkern.

Nicht immer leicht. Manche finden sie.

… manche finden zurück in ihre Heimat.

Geschichten, die das Leben schrieb

Der Jäger und die Frau

2017-08-18

Keltern-Weiler. Waldrand. Vom Sturm abgedrückte Weißtannenspitzen.

Keltern-Weiler. Waldrand. Vom Sturm abgedrückte Weißtannenspitzen.

Der Jäger hatte der Frau zweimal ins Herz geschossen,
weil er sie verletzen wollte.
Er wusste genau, dass es ihr da am meisten weh tat.

Als die Frau den Jäger fragte, ob sie ihn denn auch verletzt hätte, nickte er.
Er sei im Bauch viermal verletzt worden von der Frau.

Die Frau wusste davon nichts.

Nachdenklich sagte sie zu dem Jäger:
„Ich hätte mir gewünscht, dass es wahr gewesen wäre,
aber ich konnte es damals nicht für Realität halten !
Ich war tausendfach angeschossen und habe aus jeder Zelle meines Körpers geblutet.
Deine Schüsse in mein Herz haben mir den Rest gegeben.“

.
Als der Jäger das hörte, legte er das Gewehr zur Seite.

Die ganze Pracht des Sommers

Auf dem Weg zum Monte

Sonnenblumen

2017-07-31

ARCHE Keltern-Weiler Sonnenblumen auf dem Felde_07

Sonnenblumenfeld in meinem Heimatort Weiler.

.
Sonnenblumen und Meer

Alles auf den Anfang zurücksetzen und neustarten

Dazu sprechen Bilder aus der Region

2017-06-15

Weiler: Wer würde das nicht gerne machen ? Alles auf Null zurücksetzen und das Leben von Neuem beginnen ?

Sie können das nicht ? Sind fest eingebunden ?
A
Mal ehrlich: Sind das nicht nur Ausreden ?
Besteht unsere Aufgabe nicht in erster Linie darin, sich zu entwickeln und das eigene Leben zu leben ?

ARCHE Keltern Neustart Kreisverkehr Badkurve_01 - Kopie

Turnaround oder die Wende !

ARCHE Keltern Neustart Äcker und Wiesen_01 - Kopie

Das gibt es und das können wir schaffen.

ARCHE Keltern Neustart Äcker und Wiesen_02 - Kopie

Den Blick für das Schöne im Einfachen bewahren !

ARCHE Keltern Neustart Klatschmohn_02a - Kopie

Und immer wieder: „All you need is love“, der bekannte Beatle-Titel. Liebe immer wieder sehen und aufs Neue leben !

a

Wenn Frauen Männer schlagen

Häusliche Gewalt gegen den Vater und die Kinder

Hartmut Wolters vom VAfK Köln schildert

2017-05-03

Hartmut Wolters berichtet über Gewalterfahrung in seiner früheren Ehe.
Ausschnitt aus Nachtcafé „Verliebt, verkracht, verzweifelt – Wenn die Liebe kriselt“ vom 28.04.2017 ab Zeitleiste 01:05:50.

(2017-05-07: Das oben eingestellte Video wurde leider gelöscht. Hier nun die Originalausgabe. Die Redaktion.)

Y. Das Hellblaue Häuschen

Das Hellblaue Häuschen in Weiler wurde zur Anschlags-Ikone der 2000er

ARCHE-Foto_Keltern-Weiler_Band1

Keltern-Weiler, früher Weiler, Sitz der ARCHE und Standort des Hellblauen Häuschens. Eine Aufklärungs-Litfasssäule mitten im Ort..

2017-04-21

(Erstveröffentlichung: 2013-09-12)

Keltern-Weiler. Ist ein Haus so bekannt in einem Dorf wie das Hellblaue Häuschen in Weiler ? Ein wandelndes Advertisement, eine Litfasssäule, die von Liebe, Hass, Verfolgung, Trauer und der schlimmsten Art von Folter kündet, die einem Menschen angetan werden kann:  Von  K I N D E S R A U B .

Wozu Menschen fähig sind, wenn sie wissen, dass einer Mutter ihre Söhne vorprogrammiert geraubt wurden, davon künden auch die jüngsten Anschläge am Hellblauen Häuschen  und nun auch am Sonnenhaus.

Ächtung der Mutter am Wohnort und am Arbeitsplatz.

ARCHE-Foto_Manthey_Heiderose1

Die Wahrheit.

„Kindesraub ist die brutalste Folter, die sich ein Mensch ausdenken kann. Der Tod wäre eine Gnade. Der seiner Kinder Beraubte lebt stets an der Schwelle des Todes. Ein Ohr im Diesseits, das andere im Jenseits. Durch den Raub der Kinder wird Vätern oder Müttern die gesamte Lebensenergie aus dem Leib gerissen. Ein anhaltendes Leben im untoten Lebendzustand oder im lebendigen Todeszustand beginnt. Dieses Zerren am verendenden Leib endet nie. Jahrelange Folter. Kommen zu diesen Folterschmerzen noch Verfolgung durch den Staat, Gerichte, durch Behörden, Ämter und durch die Gesellschaft hinzu, so ist dies ein Lebendig-Verbrannt-Werden mit Haut und Haaren ähnlich einem Scheiterhaufen im Mittelalter, der stets neu entfacht wird, das Feuer den Körper aber nie ganz verbrennt.  Mit dem letzten Auge schaust du  jeden Tag erneut deine eigene Verbrennung an. Du spürst die Schmerzen. Und es endet nie*.“  Heiderose Manthey – Auszug aus einem Interview.

In meinem Wohnort haben sich Menschen bewusst an mir vergangen. Sie erzählten Dinge über mich, die nicht stimmten. Sie zerrissen die mir zuvor herab gerissenen Kleider einer zu Verbrennenden und zerften sich darum. Der Mensch, den ich um Hilfe bat, verleugnete mich.

Lesen Sie hier weitere Teile aus dem Interview.

 

JAHRES-WEND-FEUER

ICH LIEBE OFFENES FEUER

und die Kraft, die von ihm ausgeht … und die Wärme an kalten Wintertagen !

2017-01-07

arche-jahres-wend-feuer_13a

JAHRES-WEND-FEIER

JAHRES – WEND – FEUER

Früchtepunsch um Feuerschalen

Neue Strukturen vor Ort entstehen – Altes und Bewährtes wird ins Leben zurück gerufen

2017-01-06

arche-jahres-wend-feuer-hellblaues-haeuschen_00a

Hellblau – die Farbe der Klarheit.

 

Weiler. Die ARCHE beginnt mit wenigen Menschen vor Ort das Neue Jahr mit dem JAHRES-WEND-FEUER und bringt damit sichtbar zum Ausdruck, dass gerade das Jahr 2017 ein entscheidendes Jahr im Wenden der bisherigen Strukturen sein wird.

Ab 16:30 Uhr gibt es Früchtepunsch um Feuerschalen für Menschen, die bereit sind, die Wege der neuen Strukturen mitgehen zu wollen.

Tauschbörse: Wünschen – Verschenken – Informieren

Ein Schaufester mit drei Rubriken wird erstellt werden, in dem die ARCHE a) über Neues informiert, b) für jeden sichtbar eingetragen werden kann, was jemand wünscht und c) was jemand verschenken mag. Eine Art Kommunikations- oder Tauschbörse zum Anfassen wird entstehen.

Heiderose, Ina, Karin und Sebastian

ARCHE: „Eine Einladung kann lebensrettend sein !“

Weihnachten für Väter in Trennungssituationen

Auch wenn wir vor Schmerzen weinen: Im Herzen feiern wir gemeinsam !

2016-12-04

arche-weihnachten-amtsgericht-giessen_03

Auch im Gießener Landgericht steht ein Weihnachtsbaum. Welches Leid eine falsch gelenkte Familienjustiz anrichten kann !

Weiler/Bregenz. Erst gestern Nacht erreichte ARCHE wieder die Schreckensnachricht einer Todesmeldung eines entsorgten Vaters. „Das durchzuckt einen wie ein Stromschlag und zeigt uns immer wieder unsere eigene Ohnmacht, gerade auch die Ohnmacht der Vorkämpfer für ein menschenwürdiges Umgangsrecht nach Trennung und Scheidung !“, so Heiderose Manthey verzweifelt.

Vorurteile können tödlich sein !

„Wenn jemand gegen solch ein vernichtendes Vorurteil „Das muss schon Gründe gegeben haben, dass so einer sein Kind nicht sehen durfte“ der ihn umgebenden Gesellschaft ankämpfen muss, gegen die Justiz und gegen das Jugendamt, dann geht einem sehr schnell die Kraft aus und man sieht oft nur noch einen Ausweg !“, weiß die Leiterin der ARCHE aus eigener und weiterer schrecklichen Erfahrungen, die Menschen nach dem Raub ihrer Kinder machen müssen. Mitunter jahrelang.

Männerpartei in Österreich: Weihnachtsveranstaltung für Trennungsväter

Diesem extremen Druck gerade in der Weihnachtszeit vorzubeugen und Menschen am Selbstmord zu hindern, hat sich der österreichische Männerverein unter Vorsitz von Hannes Hausbichler etwas einfallen lassen: Eine Weihnachtsveranstaltung für Trennungsväter.

Wollen Sie Ihren geraubten, von Ihnen isolierten und entfremdeten Kindern einen Weihnachtsgruß senden ?

Auf der Plattform „Vermisse dich“ können Sie dies jetzt tun.

Hier geht’s zur Veranstaltung der Männerpartei.