Aktivitäten aus Norddeutschland zu kid – eke – pas

Kooperation der ARCHE mit Dorette Kühn und Peter Witkowski

Trauriges Fest ohne die Kinder – Blaue Weihnachtsmänner vor dem Amtsgericht in Lüneburg

Weihnachten 2013

Lüneburg. Seine Frau war im sechsten Monat schwanger, als sich das Paar 2005 trennte. Seine heute siebeneinhalb Jahre alte Tochter durfte Burkhard Röttger (49) nie sehen, auch der Umgang mit seiner fast zwölf Jahre alten Tochter wird ihm untersagt. “Ich habe viel Geld in die Hand nehmen und etliche juristische Verfahren führen müssen, um gegen den Umgangsausschluss anzugehen.” Der Kampf habe ihn mittlerweile bis zu 20 000 Euro gekostet, brachte ihm aber vor kurzem einen kleinen Erfolg …

READ MORE

_____________________________________________________________________

Getrennte Familien

Weihnachten ist bekanntlich nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch das der Familie. Doch nicht alle Väter, Mütter und Großeltern werden ihre Kinder und Enkel sehen können und zwar weil sie es nicht dürfen. …

ab Minute 01:07 der Zeitleiste

Peter Witkowski im Gespräch mit Familienrichter Wolfgang Schäfer

Meine Tochter “ … wächst als Halbwaise auf. Ganz klar, als Halbwaise !“, so Witkowski gezielt an Familienrichter Schäfer.

Schäfer antwortet: „Ich kann das sehr gut verstehen. Aber ich bin wirklich der Auffassung, dass man sich immer beide Seiten angucken muss. Wir nehmen die Kinder den Eltern nicht einfach so weg, sondern wenn wir das tun, ist das die aller- allerletzte Möglichkeit.“

.
Kommentar von ARCHE:

Und wer hört die Herzen der Kinder, die weinen, Herr Familienrichter Wolfgang Schäfer, stellvertretender Direktor am Amtsgericht Lüneburg ?

Wissen Sie, dass Sie mit diesem Satz öffentlich zugeben, dass Sie gegen die UN-Kinderrechte verstoßen ? Wissen Sie das ?

 

Video Blauer Protest

 

Lesen Sie, Herr Familienrichter Wolfgang Schäfer, die unzähligen ERSCHÜTTERNDEN und HILFESCHREIENDEN Kommentare auf der Seite dieses Videos.

Und führen Sie sich insbesonders den Kommentar von Frank Engelen zu Gemüte !