Annoncen in den Gemeindenachrichten Keltern

Neue Annonce aufgrund schnellen Fortschreitens der Sache „Volksbank-, Mühlen-, Naziprozesse“ mit Vorlage von Beweismitteln für versuchten Totschlag, verübt an der Berichterstatterin an NATO u.a.

Es geht auch um Wiedergutmachung¹: Alle bisherigen Anzeigen aus der Reihe MENSCHENRECHTSVERBRECHEN, VERFASSUNGSHOCHVERRAT, VÖLKERMORD, VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT und VERSUCHTER TOTSCHLAG

2021-05-31
aktualisiert 2021-06-19 | 2021-06-20

§ 212 Versuchter Totschlag. „(1) Wer einen Menschen tötet, ohne Mörder zu sein, wird als Totschläger mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft.“
Strafgesetzbuch https://dejure.org/gesetze/StGB/212.html Foto: Heiderose Manthey



.
Moskau/New York/Den Haag/Brüssel/Genf/Berlin/Ansbach/Baumholder/Grafenwoehr/Hohenfels/Kaiserslautern/Wiesbaden/Stuttgart/Karlsruhe/Keltern/Weiler. Die Präsidentin der ARCHE ist inmitten der Phase II der Berichterstattung an NATO u.a. nach vorausgegangener Beweisführung an NATO u.a. zur Überwindung des Menschenrechtsverbrechens „Kinderraub [nicht nur] in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome“, kurz kid – eke – pas genannt. Sie beweist, dass es sich um die absichtliche Zerstörung des Familienumfeldes zweier Kinder handelt und damit um Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit nach § 6 und nach § 7 Völkergesetzbuch.

Schrittweises Aufdecken Menschenrechtsverbrechen: Versuchter Totschlag 

Überdies beweist sie, dass es um versuchten Totschlags ihr gegenüber geht am Beispiel der Mühlenprozesse.

JETZT BESTEHT DIE MÖGLICHKEIT: DISTANZIERT EUCH !!!

Über die per Mail von Sonntag, den 30. Mai 2021 um 23:56 Uhr beim Baur-Verlag aufgegebene Annonce warnt ARCHE die Bevölkerung von Weiler, von Keltern und besonders ihre eigenen Söhne, nicht in der ablehnenden (Trotz-) Haltung ihr gegenüber stecken zu bleiben, sondern einen Schritt auf die Überwindung von „Kinderraub [nicht nur] in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome“ zu zu machen und sich (öffentlich) von den bisherigen gegen sie und ihre Kinder, jetzige erwachsene kid – eke – pas – Kinder, begangenen Verbrechen zu distanzieren.

Die Präsidentin der ARCHE deckt das Menschenrechtsverbrechen kid – eke – pas auf.

Hier nun die bisherigen Annoncen in den Gemeindenachrichten Keltern, gedruckt von Baur-Typoform GmbH²

Die direkt anschließende Annonce ist in Auftrag gegeben und Freigabe zum Druck wurde erteilt.

Danach sind die bisher bereits erschienenen Annoncen von ARCHE zu ihren Berichterstattungen an NATO u.a., zum Aufdecken von Verfassungshochverrat und von Menschenrechtsverbrechen gelistet.

Eingebunden sind auch die Annoncen der Kandidaten der WIW zur Distanzierung vom Exklusionspassus des Leitbildes der Gemeinde Keltern.

Nr. Text Bild
55. Jahrgang / Nr. 22
Freitag, 04. Juni 2021

Diese Annonce ist eine Spende.

MITTÄTERSCHAFT durch UNTERLASSENE HILFELEISTUNG in Weiler und/oder Keltern NACHWEISBAR ?

Der Raub der Söhne der Präsidentin der ARCHE ist seit 01. Oktober 1997 einigen Bürgern in Weiler bekannt. ARCHE veröffentlicht zur Überwindung von „Kinderraub [nicht nur] in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome, kurz kid – eke – pas genannt, ab 2006 in den Gemeindenachrichten Keltern als Bürgerschaftliches Engagement “ARCHE“, annonciert seit 2016 in den GN Keltern u.a. und seit 2020 zu Verfassungshochverrat, seit 2021 zu Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit lt. Völkerstrafgesetzbuch unter Angabe des Fachmagazins www.ARCHEVIVA.com.
ARCHE verteilt Flyer, plakatiert zur Aufklärung der Bevölkerung im ARCHE-Mobil und an der ARCHE.

Die Beweise zu den Volksbank-, Mühlen- und Nazi-Prozessen werden per „Mail 95a zu NATO“ ff. versendet.  

Wollen Sie sich von diesen Verbrechen distanzieren ?
Ihre Distanzierung wird ausschließlich binnen einer Woche unter archezeit[ät]gmx.de entgegengenommen. Heiderose Manthey.
Die Summe der Wiedergutmachung ist in der Strafanzeige, Antrag auf Strafverfolgung und Wiedergutmachung öffentlich auf www.ARCHEVIVA.com benannt.  

 
55. Jahrgang / Nr. 21
Freitag, 28. Mai 2021

Diese Annonce ist eine Spende.

Aus aktuellem Anlass: Ein Bürger hat lt. PZ-news.de vom 21.05.21 den „Gemeinde-Leitbild-Beirat“ mit Begründung „als schleppend empfundene Umsetzung“ verlassen.

Eine Frage an den in der PZ ausgewiesenen Kandidaten für die kommende Bürgermeister-Wahl in Keltern:

Wissen Sie, Herr [… …], wer den Exklusionspassus in das Leitbild der Gemeinde Keltern eingeschmuggelt hat ? Heiderose Manthey.

Quelle: https://www.pz-news.de/region_artikel,- Zwei- neue -Kandidaten-treten -bei-Buergermeisterwahl-in-Keltern-an-_arid,1571136.html?fbclid=IwAR1q_KZj98z MxsLIQ mZgIST5dHbqvGVr3 nchVxx2rlgo2mAfWT0SU Pqjb7g

 
55. Jahrgang / Nr. 20
Freitag, 21. Mai 2021

Diese Annonce ist eine Spende:

Wer möchte nach dem Zusammenbruch des Alten Systems am vergangenen Donnerstag, 13. Mai 2020 (Himmelfahrt), IM NEUEN MITEINANDER am Aufbau von Permakultur, Lebensgemeinschaften und Selbstheilung mitwirken ? Bitte melden per Mail archezeit@gmx.de oder direkten Kontakt aufnehmen. Kontaktdaten über www.ARCHEVIVA.com erhältlich. Siehe auch Anschlag am Hellblauen Häuschen. Heiderose Manthey.

 
55. Jahrgang / Nr. 19
Freitag, 14. Mai 2021

Diese Annonce ist eine Spende:

Die Strafanzeige, der Antrag auf Strafverfolgung und auf Wiedergutmachung ist bei der NATO u.a. gestellt. DIE LISTE der „ORTE DER OPFER“ wurde anhand von drei Betroffenen, Menschenrechtsverteidigern, Kämpfern zur Überwindung von „Kinderraub nicht nur in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome“, kurz kid – eke – pas benannt, errichtet.
Aufgrund ihrer Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung wurden die drei Whistleblower hart verfolgt, gedemütigt, verleumdet, erniedrigt und bestraft. Die FOLTER und der MISSBRAUCH fand an über 25 Städten und an über 6 Gemeinden statt, von Keltern, umliegenden Gemeinden, Pforzheim bis Berlin, Straßburg, Brüssel, Lyon, Den Haag.

Mehr dazu auf www.ARCHEVIVA.com. Diese Annonce ist die letzte Annonce in dieser Reihe.

Ich bedanke mich für Ihr Gehör. Heiderose Manthey

 
55. Jahrgang / Nr. 18
Freitag, 07. Mai 2021

Diese Annonce ist eine Spende.

Erstellt am 20. Juni 2017 unter der Amtszeit eines Bürgermeisters: Redaktionsstatut !!!
Die Hintergründe finden Sie im Film auf Youtube: LUST AUF MENSCHENJAGD IN KELTERN,
den Wortlaut auf www.ARCHVIVA.com oder am Hellblauen Häuschen. Heiderose Manthey.  

 
55. Jahrgang / Nr. 17
Freitag, 30. März 2021

Diese Annonce ist eine Spende.

Werden weitere Menschen wegen Kundtun ihrer Meinung in Keltern exkludiert ?
Film auf Youtube: LUST AUF MENSCHENJAGD IN KELTERN
Heiderose Manthey.

 
55. Jahrgang / Nr. 16
Freitag, 23. März 2021

Der Artikel am 1.4.21 über das Verweigern der Veröffentlichung
der nicht genehmigten Annonce
in den GN Keltern war  
K E I N    1.  A p r i l  –  S c h e r z  !!!

Der Artikel daher nochmal auf www.ARCHEVIVA.com – diesmal mit Fotos –
und der Text ebenso am HELLBLAUEN HÄUSCHEN. Heiderose Manthey.

 

 
55. Jahrgang / Nr. 15
Freitag, 16. März 2021

Die zur Veröffentlichung in den Gemeindenachrichten nicht genehmigte Annonce
hängt in der Mühlbachstr. 31 in Weiler am Hellblauen Häuschen gut sichtbar zum Lesen aus.
Sie ist auch auf www.ARCHEVIVA.com unter Stichwort „Annonce“ zu finden. Heiderose Manthey.

 

.

55. Jahrgang / Nr. 14
Freitag, 09.
April 2021

Die nicht gedruckte Annonce findet Ihr jetzt online auf
www.ARCHEVIVA.com.
Heiderose Manthey.

 

Zensur in den Gemeinde
nachrichten Keltern

Die nicht gedruckte Annonce ist in word hier zu finden.
Die Annonce MIT und OHNE Namen als Foto nachfolgend:


 
55. Jahrgang / Nr. 10
Freitag, 12.
März 2021

Diese Annonce ist eine Spende.
Am 22. Oktober 2019 wird nachfolgender Exklusionspassus des Leitbildes von Bochinger, Trägner, Dengler, Nittel und Becker im Gemeinderat beschlossen und per Unterschrift ratifiziert:
„Klare Kante zeigen gegen Demokratiefeindlichkeit: Klare Positionierung der Gemeinde Keltern für Pluralität und Toleranz auf Basis der freiheitlichen demokratischen Grundordnung, den Werten des Grundgesetzes (Damit nicht vereinbare Äußerungen und Handlungen wie z.B Rassismus, Antisemitismus, antidemokratisches und rechtsnationales Gedankengut, sei es von Einzelpersonen und besonders auch Vereinigungen. (Die dies akzeptieren sind n i c h t willkommen. Keine Akzeptanz für Reichsbürger, Neonazis, Anastasia Bewegung)“
Auf Seite 35 des Leitbildes ist dies zu lesen unter der „Priorität 1 K“ (1 = sehr wichtig, K = kurzfristig).
Dazu stellt ARCHE Fragen an die Unterzeichner zur Umsetzung „Klare Kante“, die bis heute unbeantwortet blieben.
Die bisherigen Artikel zum Exklusionspassus finden Sie unter „Leitbild der Gemeinde Keltern: Katastrophale Auswirkungen !“
http://www.archeviva.com/presse_2/unser-dorf-weiler/leitbild-der-gemeinde-keltern/                    Heiderose Manthey

 
  Distanzierungen einiger WIW – Kandidaten von dem Exklusionspassus  
55. Jahrgang / Nr. 09
Freitag, 05.
März 2021

Hiermit distanziere ich  mich ausdrücklich von dem Exklusonspassus im Leitbild der Gemeinde Keltern. … Kandidat der Gemeinderatswahl 2019 für WIR-IN-WEILER (WIW)

 
55. Jahrgang / Nr. 08
Freitag, 26.
Februar 2021

Ich habe mich von dem Exklusionspassus im Leitbild der Gemeinde Keltern schriftlich nachweislich distanziert.

Florian Wolf, Kandidat Gemeinderatswahl 2019 für WIR-IN-WEILER (WIW)

 
55. Jahrgang / Nr. 07
Freitag, 19.
Februar 2021

Ich habe mich von dem Exklusionspassus im Leitbild der Gemeinde Keltern schriftlich nachweislich distanziert.
Ina Leibeck, Kandidatin Gemeinderatswahl 2019 für WIR-IN-WEIER (WIW)

 

Weitere Annoncen zur Information der Bürger bzgl. Verfassungshochverrat u.a.

55. Jahrgang / Nr. 07
Freitag, 19.
Februar 2021

Liebe Bürger, wenn Sie weiterhin in den Gemeindenachrichten informiert werden wollen, dann werden wir nach Eingang von Spenden unter Stichwort „Gemeindenachrichten“ an den gemeinnützigen ARCHE e.V. Annoncen veröffentlichen. In der ARCHE läuft das LED-Band mit den neuesten Schlagzeilen zu Ihrer Information ! Unser Fachmagazin zur Überwindung von vorliegenden Verbrechen in Keltern/Weiler informiert ebenfalls. Das Spendenkonto finden Sie auf www.ARCHEVIVA.com. *Herzlichen Dank* , Heiderose Manthey, Präsidentin der ARCHE, 1. Vors. ARCHE e.V. Waldbronn, 1.Vors. ARCHE e.V. i.Gr. Weiler (gegründet 2017).

 
55. Jahrgang / Nr. 06
Freitag, 12.
Februar 2021

Nach meiner offiziell eingereichten Expertise zu dem

UNWIEDERBRINGLICH Nahrungs- und Lebensraum TÖTENDEN

„Landschaftsverbrauch in Deutschland“ und nach Aufnahme

Kein Flächenwachstum, sondern Qualitätswachstum
im Protokoll des Leitbildes der Gruppe I wurde dieses Ziel unterschlagen.
Die Verantwortlichen wurden durch mich nachweislich abgemahnt.
BAUZWANG bei Neubaugebieten prüfen und ggf. einführen“
ist im Leitbild veröffentlicht.  Überprüfen Sie !         Heiderose Manthey.

 
55. Jahrgang / Nr. 06
Freitag, 12.
Februar 2021

Jetzt wurde die NATO über die Vorgänge im Leitbild informiert.

www.ARCHEVIVA.com

 
55. Jahrgang / Nr. 05
Freitag, 05.
Februar 2021

Heiderose Manthey schreibt Steffen Jörg Bochinger und die Gruppenführer
des Leitbildes wegen der Herausnahme des Exklusionspassus an.
www.ARCHEVIVA.com

 
55. Jahrgang / Nr. 04
Freitag, 29.
Januar 2021

Ich habe mich schriftlich mit Nachweis vom Exklusionspassus
im Leitbild der Gemeinde Keltern distanziert.
www.ARCHEVIVA.com

 
55. Jahrgang / Nr. 03
Freitag, 22.
Januar 2021

INTERNATIONAL PRESS RELEASE
www.ARCHEVIVA.com

 
55. Jahrgang / Nr. 02
Freitag, 15.
Januar 2021

Alliierte, UNO und Menschenrechtsrat sind unterrichtet
www.ARCHEVIVA.com

 

Weitere Annoncen zur unseren Filmen über Verfassungshochverrat in Keltern

54. Jahrgang / Nr. 51
Freitag, 18.
Dezember 2020

Neu ! Film: HEIDEROSE FÜR DEN STAATSANWALT

www.ARCHEVIVA.com

 
54. Jahrgang / Nr. 50
Freitag, 11.
Dezember 2020

HEUTE im Film: Die Rolle der Generalstaatsanwaltschaft !

www.ARCHEVIVA.com

 
54. Jahrgang / Nr. 49
Freitag, 04.
Dezember 2020

Der nächste Film wird mit Spannung erwartet !

www.ARCHEVIVA.com

 
54. Jahrgang / Nr. 48
Freitag, 27.
November 2020

Den Film – Sie haben ihn schon gesehen ?

www.ARCHEVIVA.com

 

 
54. Jahrgang / Nr. 47
Freitag, 20.
November 2020

Sie haben den Film schon gesehen ?

www.ARCHEVIVA.com

 
54. Jahrgang / Nr. 46
Freitag, 13.
November 2020

Haben Sie den Film schon gesehen ?

www.ARCHEVIVA.com

 
54. Jahrgang / Nr. 45
Freitag, 06.
November 2020
Die Satzung des ARCHE e.V. Waldbronn (gegr. 2007) und die Satzung des ARCHE e.V. i.Gr. Weiler (gegr. 2017) sind online, ebenso der mit Spannung erwartete Film.

Fachmagazin www.ARCHEVIVA.com zur Überwindung des Menschenrechtsverbrechens
„Kinderraub [nicht nur] in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome“

Heiderose Manthey, Direktorin der ARCHE und 1. Vorsitzende ARCHE e.V. Waldbronn und ARCHE e.V. i.Gr. Weiler

Fachmagazin www.ARCHEVIVA.com zur Überwindung des Menschenrechtsverbrechens
„Kinderraub [nicht nur] in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome“

Heiderose Manthey, Direktorin der ARCHE und 1. Vorsitzende ARCHE e.V. Waldbronn und ARCHE e.V. i.Gr. Weiler

 

Aktualisiert 2021-06-19

Panoramabild der bisherigen Annoncen zum Thema Verfassungshochverrat / Exklusionspassus / Menschenrechtverbrechen / Völkermord / Versuchter Totschlag

 

Aktualisiert 2021-06-20

Die nicht veröffentlichte Annonce zum Thema Verfassungshochverrat / Exklusionspassus / Menschenrechtverbrechen / Völkermord / Versuchter Totschlag mit Aufklärung der Bevölkerung und Distanzierungsangebot für die Bevölkerung

Diese Annonce ist vom […]Verlag gesetzt, so erhalten mit Mail Mo 31. Mai 2021 12:56 Uhr von Maike P. – […]-Verlag.
Veröffentlichungserlaubnis wird durch Heiderose Manthey mit Mail am Mo 31. Mai 2021 14:33 Uhr erteilt. Mit Mail von Michael M. vom […]Verlag am Di 01. Juni 2021 13:18 Uhr wird dem BE ARCHE die Veröffentlichung entzogen.
Diese Annonce wird mit Beschluss von Michael M. vom […]Verlag und lt. dessen Angaben nach Absprache mit Steffen Riegsinger, Hauptamtsleiter der Gemeinde, nicht veröffentlicht.
Der Bürgermeister ist mit Mail vom 30. Mai 2021 um 23:56 Uhr bereits über die Annonce durch Heiderose Manthey informiert. Er moniert die Annonce nicht !


¹ Als Wiedergutmachung fordere ich eine Milliarde (1000 Millionen) Euro Schadenersatz.. Quelle: Wiedergutmachung
² Quelle: www.baurdruck.de


Bleiben SIE online. WIR berichten !