Köln. VAfK.

Recht der Kinder auf Vater und Mutter als unentziehbares und unverzichtbares Grund- und Menschenrecht

2014-02-24

Der VAfK Köln ist einer der 100 Kreisvereine, der sich aus dem 1988 gegründeten gemeinnützigen VAfK heraus gebildet hat. Sein Hauptanliegen ist die Aufrechterhaltung der Beziehung der Kinder zu beiden Eltern nach einer Trennung. Er setzt sich für das Recht der Kinder auf Vater und Mutter als unentziehbares und unverzichtbares Grund- und Menschenrecht ein.

Köln. Selbsthilfegruppe des VAfK in Köln unter Leitung von Hartmut Wolters (vorne rechts) und Rigo Trautmann.

Köln. Selbsthilfegruppe des VAfK unter Leitung von Hartmut Wolters (vorne rechts) und Rigo Trautmann.

.
Der Verein bietet neben den regelmäßig stattfindenden Selbsthilfegruppen Erfahrungsaustausch und Väterberatung an. Einmal im Jahr veranstaltet er eine Fachtagung rund um das Thema Elternerhalt nach Trennung und Scheidung.

 

VAfK Köln