NATO

ARCHE schaltet die NATO ein: Beweise bereits übermittelt

Berichterstattung über Verfassungshochverrat und Menschenrechtsverbrechen in Keltern läuft

2021-02-10

Die NATO ist seit Sonntag, den 07. Februar 2021 über den Verfassungshochverrat und die Menschenrechtsverbrechen, begangen in der Gemeinde Keltern, informiert. Foto: Heiderose Manthey.

.
Brüssel/New York/Genf/Stuttgart/Karlsruhe/Keltern/Weiler. Die Präsidentin der ARCHE, Heiderose Manthey, schreibt von Sonntag- bis Montagnacht dieser Woche die NATO, das Hauptquartier der UNO in New York, den UN-Sonderberichterstatter für Folter in Genf, den Menschenrechtsrat, das Bundesverfassungsgericht und die Generalstaatsanwaltschaft in Karlsruhe und in Stuttgart mit mehreren Schriftsätzen und mehreren Mails aufgrund des in der Gemeinde Keltern öffentlich stattgefundenen Verfassungsbruches, der Ausübung von Menschenrechtsverbrechen und Bestrafung von Unschuldigen an.

Verfassungshochverrat: Gemeinde Keltern kann jedem missliebigen Bürger die „Klare Kante“ zeigen

Die Beweise für das Zustandekommen des Exklusionspassus im Leitbild der Gemeinde Keltern, der hinterhältig jeden beliebigen missliebigen Menschen aus der Gemeinde ausstoßen kann, sind im Original den Adressaten übersendet worden.

Kommunale Hybris oder hat Keltern eine eigene Gerichtsbarkeit ?

Übermittelt wurden die Schriftsätze der ständigen Abmahnung der Verantwortlichen für das Leitbild durch Heiderose Manthey. Das Beibehalten des Exklusionspassus und das Schweigen der Verantwortlichen sprechen Bände über deren Grundverständnis von Demokratie. Ein Teil des Schriftverkehrs wurde bereits unter Einhaltung der Pressevorschriften veröffentlicht.

Weitere Beweise, Protokolle und Zeugenaussagen werden folgen.

Die Dokumentarfilme HEIDEROSE FÜR DEN STAATSANWALT (extended) – BLUTRICHTER HEUTE !, LUST AUF MENSCHENJAGD IN KELTERN – DER PROZESS oder VERSUCHTES VERTUSCHEN VON VERBRECHEN und AUFGEDECKT: WEISSE FOLTER IM ZUSAMMENHANG MIT KINDERRAUB, eigens angefertigt zum Aufdecken der Menschenrechtsverbrechen wurden bereits übermittelt.

Hier das Anschreiben an die NATO

 

Von: ARCHEVIVA [mailto:archezeit@gmx.de]
Gesendet: Sonntag, 7. Februar 2021 02:04
An: […]
Betreff: NATO: Aufforderung zum sofortigen Einschreiten, entschiedenen Handeln gegen Hochverfassungsverrat und Menschenrechtsverbrechen und zum Statuieren eines Exempels durch harte Bestrafung der Täter
Wichtigkeit: Hoch

Aufforderung zum sofortigen Einschreiten, entschiedenen Handeln gegen Verfassunghochsverrat und Menschenrechtsverbrechen und zum Statuieren eines Exempels durch harte Bestrafung der Täter

Keltern-Weiler, 07.02.2021

Heiderose Manthey
Birkigstr. 18
D-75210 Keltern-Weiler

 

An

 

NATO
NATO Administrative Tribunal
Office of the Registrar – FD 205
Boulevard Léopold III
B-1110 Brussels
[Emailadresse herausgenommen]

 


UNO

United Nations Headquaters
405 East 42nd Street
New York City, NY, 10017
USA
[Emailadressen herausgenommen]

 


UNO Genf
UN-Sonderberichterstatter für Folter
Palais des Nations
1211 Genève
Schweiz
[Emailadressen herausgenommen]

 


Menschenrechtsrat
Avenue de la Paix 8-14
1211 Geneva
Switzerland
[Emailadresse herausgenommen]

 


Bundesverfassungsgericht Karlsruhe
Schlossbezirk 3
76131 Karlsruhe
[Emailadresse herausgenommen]

 

Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart
Werastr. 23
70182 Stuttgart
[Emailadresse herausgenommen]

 

 

Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe
Ludwig-Erhard-Allee 4
76131 Karlsruhe
[Emailadresse herausgenommen]


Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Vervollständigung der von mir ab dem 06. August 2020 beim

Bundesverfassungsgericht Karlsruhe

eingereichten Verfassungsbeschwerde


         wegen


Verfassungshochverrat und Menschenrechtsverbrechen u.a.


         gegen


Oliver Weik, Direktor des Amtsgerichtes Pforzheim, Steffen Jörg Bochinger, Bürgermeister der Gemeinde Keltern, Gemeinderat der Gemeinde Keltern, Bürger der Gemeinde Keltern u.a.,


eingereicht in 15 zum Teil erweiterten Dokumentationsbänden mit bisher 4692 Seiten und in Folge meiner Veröffentlichungen

 

 

Schriftverkehr zwischen Heiderose Manthey und den Verantwortlichen für die Einführung des Exklusionspassus

Wer hat den unschuldige Bürger diskriminierenden Passus in das Leitbild eingebracht ?

Manthey stellt sich gegen die öffentliche Ächtung, fordert Namen und Herausnahme des Passus, aber: Der Verursachende wird gedeckt

2021-02-02

http://www.archeviva.com/presse_2/unser-dorf-weiler/leitbild-der-gemeinde-keltern/schriftverkehr-zwischen-heiderose-manthey-und-den-verantwortlichen-fuer-die-einfuehrung-des-exklusionspassus/

 

 

Leitbild der Gemeinde Keltern: Katastrophale Auswirkungen !

Verantwortlich für den Exklusionspassus im Leitbild ist Steffen Jörg Bochinger

Fraktionsvorsitzende Michael Trägner (FWG), Manfred Dengler (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Susanne Nittel (SPD) und Karin Becker (CDU) ziehen mit

2021-01-30

http://www.archeviva.com/presse_2/unser-dorf-weiler/leitbild-der-gemeinde-keltern/

http://www.archeviva.com/wp-content/uploads/2021/02/2019-12-20-d-hmangruppenfuehrer-herausnahme-01-16-20210202151033-55.pdf

 

 

Statuieren Sie ein Exempel: Stoppen Sie Kinderraub in Deutschland !

Alliierte, UNO und Menschenrechtsrat von Strafantrag unterrichtet

DEUTSCHLAND: Gegen unzählige unschuldige Menschen liegen Menschenrechtsverbrechen vor !

2020-12-28
aktualisiert 2020-12-31 | 2021-01-01 | 2021-01-06 | 2021-01-15 | 2021-01-17 | 2021-01-21 | 2021-01-22 | 2021-01-25 | 2021-01-28 | 2021-01-30 | 2021-02-01 | 2021-02-02 | 2021-02-04 | 2021-02-05

http://www.archeviva.com/statuieren-sie-ein-exempel-stoppen-sie-kinderraub-in-deutschland/

 

sende ich Ihnen den für das – trotz meiner heftigen Vorstöße gegen diese Ächtung, Diskriminierung und gegen den Ausschluss von unschuldigen Menschen aus der Gemeinde Keltern – Zustandekommen des

 

 

Exklusionspassus der Gemeinde Keltern

 

relevanten Mailverkehr

         zwischen

Heiderose Manthey, Mitwirkende im Leitbildprozess der Gemeinde Keltern in Gruppe I,

         und

den anderen Gruppenmitgliedern der Gruppe I während des Leitbildprozesses der Gemeinde Keltern zu, ebenso den Mailverkehr zwischen Heiderose Manthey an den

                        Gruppenführer Herrn Markus Dominique R[…]

an die Gruppenführer der Gruppen II – VI

 

Gruppenführer Gruppe II Herrn Johannes R[…]
Gruppenführer Gruppe III Herrn Horst W[…]
Gruppenführer Gruppe IV Herrn Roland S[…]
Gruppenführer Gruppe V Frau Inge H[…]
Gruppenführer Gruppe VI Frau Christin G[…]

und an die Verantwortlichen des Leitbildes

 

Bürgermeister Herrn Steffen Jörg Bochinger,
ehemalige Hauptamtsleiterin Frau Karla Arp und
den die Leitbildprozesse leitenden Herrn Prof. Rudolf Jourdan

zu.


Fügen Sie die an Sie sukzessive weitergeleiteten Mails bitte als Beweise an die Dokumentation Nr. 05, vorliegend im Bundesverfassungsgericht, hinzu.

 

Im Anhang befindet sich die Gliederung der Verfassungsbeschwerde nach der letzten Eingabe beim Bundesverfassungsgericht Karlsruhe.

 

ACHTUNG !

In der Gemeinde Keltern wurde mit dem Exklusionspassus des Leitbildes eine neue Möglichkeit geschaffen, Menschen ÖFFENTLICH zu ächten und zu schikanieren.

 

Schreiten Sie unverzüglich ein !

Stoppen Sie Hass, Hetze und Jagd auf unschuldige Bürger, anerkennen Sie die Grundrechte des Grundgesetzes und deren Umsetzung in Deutschland !

Ziehen Sie die Verantwortlichen für den Exklusionspassus, der beliebige Menschen diskriminiert und ächtet, vor Gericht und statuieren Sie ein Exempel !

 

Dieser Exklusions-Beschluss ist bereits öffentlich verankert !

 

Mit Gemeinderatsbeschluss vom 22. Oktober 2019 hat der Bürgermeister der Gemeinde Keltern, Herr Steffen Bochinger, den Exklusionspassus mit den Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderates Keltern ratifiziert !

 

Sie finden diesen Passus unter dem Link

https://www.keltern.de/fileadmin/Dateien/Dummy/Dateien/Leitbild/Leitbildbeschluss_22.10.19.pdf?fbclid=IwAR0_2JoSdeqc3Gt16e9evRDJoZLw0QrzEeoy1rjNvww34brVZPvUxFVZcLU

auf Seite 35, Absatz 3 „Klare Kante – Klare Positionierung der Gemeinde Keltern“ des Leitbildes der Gemeinde Keltern.

 

Eine willkürliche, geistige, seelische oder körperliche
Zerstörung von Menschen darf
nicht ein zweites Mal
in Deutschland geschehen.

 

Ich danke Ihnen für Ihr Gehör !

Die ersten Folgen dieser Ausgrenzung tragen wir schon davon !

 

Mit freundlichen Grüßen
Heiderose Manthey 

 


ARCHE


Adresse | Fon | Mail
NEUESTE NACHRICHTEN….


ARCHEVIVA – ARCHE VIVA YouTube – ARCHEZEIT – IAoHRD – ARCHE TV
Heiderose Manthey, Gründerin und Leiterin der ARCHE, Chefredakteurin ARCHEVIVA, Freie Journalistin und Pädagogin, 1. Vorsitzende des ARCHE e.V. Waldbronn und des ARCHE e.V. i.Gr. Weiler
Birkigstr. 18 | 75210 Keltern-Weiler | Deutschland | [0049] 72 36 – 98 10 00 | archezeit@gmx.de
ARCHEVIVA.com

 

 

Bilder der Sendungen im Outlook und Kopf des Anschreibens an NATO u.a. 

.
Bleiben SIE online. WIR berichten !