Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Baker – Bernet – Burgess – Gottlieb – Harman – Miller – Woodall – Woodall – Wygant et al.

 
Philadelphia/USA. „Specialists talk about Parental Alienation in interviews filmed on location at the PASG 2019 International Conference (Parental Alienation Study Group) in Philadelphia, USA, in September 2019. English and Icelandic subtitles available.

Videos with each specialist can be found here:

Amy Baker – The Four-Factor Model:
https://youtu.be/m2zNV1Jvc5I
William Bernet – Historical Highlights:
https://youtu.be/Kjyvc2zVc6c
Ben Burgess – Crazy Making Issues:
https://youtu.be/YzGMqS8vpa4
Linda Gottlieb – Reunification and treating alienated children:
https://youtu.be/aWuqahNnZAU
Jennifer Harman – Targeted parents and the effects:
https://youtu.be/9Vrs_hu1HSM
Steven Miller – Evidence Based Science: https://youtu.be/zk675aYGHV4
Karen Woodall – A Trans-Generational Trauma:
https://youtu.be/Qd21RcWakP0
Nick Woodall – A Splitting of the Self:
https://youtu.be/itK1Ln6qh3c
Shawn Wygant – Third Party Alienation:
https://youtu.be/eH8f6FjDrUc

The video is produced by Equal Parenting Rights Association, Iceland, www.foreldrajafnretti.is. All rights reserved ©“

The video is produced by Equal Parenting Rights Association, Iceland, www.foreldrajafnretti.is. All rights reserved ©“



More videos: Foreldrajafnretti or ARCHEVIVA

Familienkongress: Kinder im familiengerichtlichen Verfahren

Gefährdet die Kindesanhörung vor Gericht das Kindeswohl ?

Staub – Hornung – Serafin: Bei Eltern-Kind- Kontaktstörungen in Trennungsfamilien hilfreich handeln und intervenieren

2022-10-19

Kindesanhörung – Erfahrungen eines Familienrichters. Anhörung des Kindes aus psychologischer Sicht. Foto: Heiderose Manthey. Landgericht München.


Hannover. Von Freitag, den 04. November, bis Sonntag, den 06. November 2022, findet der nächste Familienkongress in Hannover zu dem Thema „Kinder im familiengerichtlichen Verfahren“ statt. Ein Podiumsgespräch mit Einführung und Diskussion über „Kinder vor Gericht – Gefährdet die Kindesanhörung vor Gericht das Kindeswohl ?“ bildet den Auftakt zum Kongress.

Veranstalter ist der Väteraufbruch für Kinder e.V. (VAfK), Bundesgeschäftsstelle Frankfurt/Main.

Themen

Kinder im familiengerichtlichen Verfahren

  • Gefährdet die Kindesanhörung vor Gericht das Kindeswohl?
  • Kindesanhörung – Erfahrungen eines Familienrichters
  • Anhörung des Kindes aus psychologischer Sicht
  • Trennungskinder vertreten und im Familiengericht begleiten
  • Kinder aus der Klemme – Außergerichtliche Angebote
  • Bei Eltern-Kind- Kontaktstörungen in Trennungsfamilien hilfreich handeln und intervenieren – Wie kann das gehen?

Referenten

  • Dr. phil. Liselotte STAUB  (Forensische Psychologin/Gutachterin, Schweiz)
  • Andreas HORNUNG  (Familienrichter am OLG Hamm)
  • Dr. phil. Soz.Arb. Marc SERAFIN  (Sozialwissenschaftler,  Leiter des Jugendamtes der Stadt Sankt Augustin, Mitglied im wiss. Beirat des BMFSFJ-Projektes „Streit und Trennung meistern“, Lehrbeauftragter an der Kath. Hochschule NRW in Köln) 

Zum Thema

Kinder erleben die Trennung ihrer Eltern oft als einschneidendes, nachhaltig wirkendes Ereignis in ihrer Biographie, ähnlich einschneidender Krankheiten oder Todesfälle in ihrer Familie. Die Trennung der Eltern, oft gleichbedeutend mit dem Auseinanderfallen der Familie, führt bei Eltern und Kindern zu Entwicklungskrisen, die bei Hochstrittigkeit der Eltern andauern und chronisch werden können.

Aber selbst dann, wenn die Trennung im gegenseitigem Einvernehmen erfolgt, wenn die Eltern ihre Kinder im Blick behalten, miteinander kooperieren, stellt sich die Herausforderung eine Neuorganisation der Familie mit zahlreichen Anforderungen an Eltern und Kinder.

Wenn nun die Sorge um und der Umgang mit den Kinder zum Streitpunkt zwischen Mutter und Vater wird, steht diesen ein kontradiktorisches Familien- und Verfahrensrecht zur Verfügung. Mutter und Vater „bewaffnen“ sich je mit einem Anwalt und ziehen vor Gericht. Gestritten wird um die Verfügungsgewalt über das Kind. Aus dem Blick gerät das Kind, das doch in der Regel „beide lieb hatte und auch zukünftig beide lieb haben möchte“.

Ungewollt und machtlos geraten Kinder so in eine Situation, die sie meist überfordert. Ihnen fehlt die Lebenserfahrung, das Wissen und die Souveränität, um ihre Bedürfnisse und Wünsche selbst vertreten zu können. Aber über ihr zukünftiges Leben wird in diesem Verfahren entschieden.

Im Rahmen unserer Fachtagung „Kinder im familiengerichtlichen Verfahren“ wollen wir die Lage der betroffenen Kinder aus verschiedenen Perspektiven beleuchten:

  • Wie verhalten sich Kinder im Verfahren, wenn sie mit Familienrichter*innen; Gutachter*innen, Verfahrensbeiständ*innen, dem Jugendamt und ggf. noch mit Umgangspfleger*innen konfrontiert sind?
  • Wie äußern sich Kinder alters- und entwicklungsgemäß wem gegenüber in verschiedenen „Anhörungen“?
  • Welchen Einfluss haben familiengerichtliche Verfahren auf ihre Entwicklung und ihr zukünftiges Aufwachsen?

In verschiedenen Workshops und einem Podiumsgespräch werden wir die in den Vorträgen gewonnenen Informationen vertiefen und abschließend Antworten suchen auf die Frage: Wie können zukünftig Verfahren kindgerechter gestaltet werden und welche Alternativen gibt es zum aktuellen kontradiktorischen Familienrecht.

Auftaktveranstaltung

Podiumsgespräch mit Einführung und Diskussion
Kinder vor Gericht
Gefährdet die Kindesanhörung vor Gericht das Kindeswohl?
Pro und Contra Kindesanhörung vor dem Familiengericht
 

am  Freitag, 4.11.2022 um 19:00 Uhr

im   Festsaal des Stephanstift

in    30625 Hannover, Kirchröder Str. 44



Organisatorisches und Infos

WEB-Seite zum Familienkongress
Programm 
Details
Online-Anmeldung

SHARED PARENTING – Geteilte Elternschaft

About the conference 2023 and overview of previous conferences

Athens 23 – English Version

2022-10-05

International conference on SHARED PARENTING 2023. Foto: Screenshot athens-2023.org.

.
Athen.
Die 6. Internationale Konferenz über Gemeinsame Elternschaft der ICSP wird am 5., 6. und 7. Mai 2023 in Athen, Griechenland, als Hybridveranstaltung stattfinden. Die Arbeitssprache wird Englisch sein, mit Simultanübersetzung in mindestens zwei Sprachen.

Die erste ICSP-Konferenz, die im Juli 2014 in Bonn stattfand, konzentrierte sich auf die Überbrückung der Kluft zwischen empirischen Erkenntnissen und der sozio-rechtlichen Praxis der gemeinsamen Elternschaft. Diese 6. Konferenz wird zu diesem ursprünglichen Thema zurückkehren und soll internationale Überlegungen zu den jüngsten Fortschritten und Ansätzen in Forschung und Praxis anregen. Die Konferenz wird auch andere damit zusammenhängende Familienthemen wie Elternurlaub, Kindergeld, Gewalt in der Familie und elterliche Entfremdung einbeziehen, die das Wohl der Kinder betreffen. Wissenschaftler, Forscher, Fachleute für Kinder und Familien sowie Mitglieder der Zivilgesellschaft aus den Bereichen Justiz, Sozialarbeit, Psychologie, Soziologie und anderen akademischen Disziplinen, die sich mit den Rechten und dem Wohlergehen von Kindern befassen, werden ihre Ergebnisse vorstellen und diskutieren.

Namhafte Wissenschaftler, Praktiker und Führungspersönlichkeiten aus der ganzen Welt haben ihre Teilnahme bereits zugesagt

Die Vorträge werden sowohl in Plenarsitzungen als auch in Workshops und Rundtischgesprächen gehalten, in denen viele Themen von besonderem Interesse behandelt werden. Außerdem wird es zahlreiche Gelegenheiten zum Networking geben.

Veranstaltungsort der Konferenz ist das Fünf-Sterne-Hotel „Royal Olympic Hotel“ im Zentrum von Athen. Dieses Hotel bietet alle Annehmlichkeiten und Räumlichkeiten, die für die Ausrichtung dieser internationalen Konferenz erforderlich sind.

Am ersten Abend der Konferenz findet eine Willkommensparty auf der herrlichen Dachterrasse des Hotels statt. Darüber hinaus werden weitere spannende Aktivitäten angeboten, wie z. B. eine optionale geführte Besichtigung der Akropolis und ein Abendessen im Akropolis-Museum am zweiten Abend der Konferenz sowie eine Tagesfahrt zu den Inseln oder ein Tagesausflug nach Delphi für diejenigen Teilnehmer, die ihren Aufenthalt in der Region verlängern möchten. Die Delegierten können ihren Aufenthalt im Royal Olympic Hotel buchen oder eine andere Unterkunft in der Nähe wählen. Die Restaurants des Hotels stehen allen Delegierten zur Verfügung. Kaffee und Getränke in den Konferenzpausen sind in der Anmeldegebühr enthalten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

____________________________

Internationaler Rat für geteilte Elternschaft – International Council on Shared Parenting Two homes

Sponsoren der Veranstaltung
Ensuring Shared Parentin – After Separation or Divorce
Facebook Website
LudmerLaw

Die Konferenzen aus den Jahren 2014 in Bonn, 2015 , 2017, 2018, 2020 und 2023


Konferenz SHARED PARENTING – Geteilte Elternschaft“ 2023 in Athen

Pressemitteilung – Press release
Download press-release
Programm
Redner – Speakers

.
Jennifer Harman, PhD, Edward Kruk, MSW, PhD, Maria Filomena Ribeiro de Fonseca Gaspar, Pedro Raposo de Figueiredo, Rafaela Lehtme, Petra Deeter

Pressemitteilung

Der International Council on Shared Parenting (ICSP) organisiert die 6. Internationale Konferenz über geteilte Elternschaft zum Thema: „New paradigms : Advances in research and practice on shared parenting“, auf 5, 6 und 7. Mai 2023, in Athen, Griechenland.

Zweck
Ziel der Konferenz ist es, die Kluft zwischen sozio-rechtlicher Praxis und empirische Erkenntnisse zur gemeinsamen Elternschaft. Fragen im Zusammenhang mit familiären Beziehungen, die besonders wichtig sind für Gesellschaft und das Wohl der Kinder gefährden, werden auch die ein wichtiger Teil der Arbeit der Konferenz. Dazu gehören Themen wie häusliche Gewalt, elterliche Entfremdung, Elternurlaub usw.

Ziele
Die Konferenz richtet sich an Forscher aus den Bereichen Recht, psychische Gesundheit, Soziologie, Sozialarbeit und anderen akademischen Bereichen, die sich mit den Rechten und dem Wohlergehen von Kindern befassen, sowie an Fachleute, die mit Kindern und Familien arbeiten, und an Mitglieder der Zivilgesellschaft, die sich mit diesen Themen befassen. Ziel der Konferenz ist es, die jüngsten Fortschritte und Ansätze in der wissenschaftlichen Forschung und der zeitgenössischen Praxis, um ein Forum für den Austausch von Informationen über die Rechte von Kindern zu bieten und ihr Wohlergehen.

Informationen und Kontakt
Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Konferenz: https://athens-2023.org und kontaktieren Sie Angela Hoffmeyer, Generalsekretärin ICSP, gs[ät]twohomes.org und Ioannis Paparrigopoulos, ioannispaparigopoulos[ät]gmail.com tel. ++306932410460.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Lebensläufe aus dem Blickwinkel der FREE – Freie Energiearbeit

Eigen- und Fremdwahrnehmung optimieren zur eigenen Sicherheit

Bewusstseinsentwicklung: Wie durch die richtige Fragestellung das Resonanzfeld reagiert und weise Wege weist

2022-07-22

DIE KRONE – DAS ZIEL.
Sich vom Resonanzfeld im Leben führen zu lassen, kann einen am Schluss zur Krone führen, zum Ziel seiner Wünsche, Sehnsüchte, seiner Erfüllung und seines Auftrags. Foto: Heiderose Manthey.

.
Gondelsheim/Weiler. „Was sagt das Resonanzfeld zu meinen Fragen, die ich an mein Schicksal, an meinen Lebenslauf habe ?“ Mit dieser offenen Haltung und Fragestellung kommen Herzöffner¹ zu den von ARCHE angebotenen Kursen und Kreisen, um Antworten auf ihre brennenden Existenzprobleme zu erhalten.


Meist handelt es sich um bislang ungesehene, aber wirksame Beziehungskonstellationen, die – auch nach dem Weggang von Eltern oder Geschwistern oder Kindern – nicht geklärt sind und die die Herzöffner stark belasten.

Das Resonanzfeld gibt Antworten auf diese Bezugsrahmen und Sinnzusammenhänge, stellt diese themengerecht nach und zeigt Lösungen auf, die dem Herzöffner ein leichteres Leben bereiten, Last/Schuld von ihm nehmen oder ihn sogar gänzlich aus einer bislang gewalttätigen Beziehung befreien.

Durch die Klärung und durch den Erhalt einer anderen Sicht auf die Dinge fühlt sich der Herzöffner meist leichter und kann sein Leben mit mehr Freude leben.



.
.
.
.
.
Beispiele
von Lebensläufen und Lösungen aus dem Resonanzfeld

Die Leiterin der FREE – Freien Energiearbeit, die Pädagogin und Freie Journalistin Heiderose Manthey, stellt hier einige brisante Beispiele anhand von OAK-FREE-Karten und -Texten vor:

DIE FATALE BEZIEHUNG

 

 

 

DIE FATALE BEZIEHUNG

Herzöffner:

Ich liebe seit vielen Jahren eine Frau. Da ich Mutist und gleichzeitig auch Autist bin, konnte ich es ihr nie sagen. Ich leide sehr darunter und versuchte zu meiner „Geliebten im Herzen“, die bis heute um ihre Kinder (Menschenraub mit Geiselnahme und bis heute anhaltender massiver Entfremdung) kämpft, immer wieder Kontakt aufzunehmen. Aber das ging jahrelang schief, denn sie dachte, ich greife sie mit meinen Annäherungsversuchen an und will sie wie ihre Gegner ebenfalls fertigmachen. Das ist dann auch tatsächlich passiert: Als die Frau mir sagen wollte, dass sie nichts gegen mich hätte, wurde sie bei diesen Versuchen schwer denunziert. Ich war zu feige stehen zu bleiben und flüchtete.

Unter meiner Krankheit leide ich so sehr, dass ich mich einer anderen Frau zum Fraß vorgeworfen habe. Diese Frau ist eine irre Nymphomanin. Das weiß keiner. Sie wird von Männern und von Frauen förmlich „hofiert“ ! Diese Frau hat mich mehrfach vergewaltigt, gedemütigt, verlacht und erpresst und beutet mich bis heute aus. Niemand weiß das – außer der Frau, die ich liebe.
Meine Vergewaltigerin versucht immer wieder „meine Geliebte im Herzen“ tätlich zu zerstören und hat das auch fast mit Hilfe ihrer ganzen Sippschaft bewerkstelligt.

Ich bin hochgradig verzweifelt und komme alleine aus diesem Gefängnis nicht heraus. „Meine Geliebte im Herzen“ hat mir mehrfach die Hand zur Hilfe gereicht. Ich war zu schwach, um danach zu greifen.


Resonanzfeld:

„Deine Geliebte im Herzen“ hat gespürt, dass du in Liebe zu ihr bist, sie wusste aber nicht, wie sie damit umgehen soll. Die tätlichen Angriffe auf sie nahmen überhand und sie glaubte, dass du mit dieser Frau nun glücklich wärst, obwohl sie im Herzen sah, was diese mit dir bis heute macht. Und obwohl deine „Geliebte im Herzen“ so massiv angegriffen wurde, gerade auch von dir, hat sie dich nie fallen lassen. Sie war oft zornig über dein Verhalten, das sie überdies selbst immer tiefer in den Sumpf mitriss.

Heute hat sie die Struktur, die hinter deiner Schüchternheit und hinter dem Verhalten von dir und deinem Umfeld steckt, durchschaut. Sie hat das Agieren gegen sie und das Zerstören-Wollen ihrer Person als Schwäche ihrer Feinde entlarvt.

Sprich mit ihr. Sie wird ein offenes Ohr für dich haben. Und alles wird gut.
Diese bislang unerkannte hinterhältige und vulgäre Vergewaltigerin wird gehen, weil sie jetzt dekuvriert ist und du bist frei.

Und jetzt kannst du zu der Frau deines Herzens gehen.

DIE WAHRHEIT


 

DIE WAHRHEIT

Herzöffner:

Von dem Menschen, den ich liebe, weiß ich nicht, ob er auf Seelenebene mein Zwilling, also mein Bruder, mein Mann oder mein Sohn ist. Das alles ist sehr verwirrend und so klingt es auch.

Die geistige Beziehung zu meinem „Zwilling“ ist zum einen eine Bereicherung für mein Leben, aber auch eine absolute Belastung, die mir viel Leid über viele Jahre zugefügt hat und mich in meinem Umfeld in ein sehr schlechtes Licht gerückt hat.

Ich weiß nicht, wie ich in Zukunft damit umgehen soll.


Resonanzfeld:

Du musst wissen, dass die Beziehung von dir zu ihm überschattet ist, schwer überschattet ist von einer Anfangslüge, die von ihm ausging. Mit dieser Lüge hat er dafür gesorgt, dass du jahrelang öffentlich missachtet wurdest. Diese Ächtung muss aufgedeckt und ausgesprochen werden. Während du dazu neigst, mit deinen Angreifern und Feinden Frieden zu schließen, wenn du deren Angriffe auf dich für dich abgearbeitet hast, neigen andere – und auch er – dazu, ihre Taten gegen dich schnell als gesühnt und dann als wieder ungesehen und vergessen zu machen. Der Dreck aber bleibt weiterhin an dir hängen.

Diese dich verpönenden Menschen stellen sich gerne in das gute Licht, lassen sich ihre positiven Eigenschaften von dir mitteilen, aber andersrum, werden sie es nicht angehen, das, was du ihnen Gutes getan hast, weiterzutragen (d.h. sie und dein Umfeld bleiben in dem negativen Status dir gegenüber), geschweige denn, dass sie zur wahren Aufklärung oder zur Reputation von dir beitragen würden. Das wäre ihnen unangenehm und sie könnten eventuell damit in den Kreis derer geraten, die dafür gesorgt haben, dass du mannigfach untergehen musstest.

Auch er wird nicht in der Lage sein, offen kundzutun, dass er von Anfang an in Liebe zu dir war. Er hätte 100mal in den letzten Jahren zu dir kommen können, auch oder gerade dann, wenn du ihm die Hand geboten hattest. Er hat es nicht getan. Im Gegenteil, er hat die Menschen immer mehr angestachelt und gegen dich aufgebracht.

Und er wird es jetzt auch nicht tun. Es geht ihm nur darum, deine Meinung über ihn einzuholen, damit er im Glanz seiner nichtsnutzigen Arroganz aufblühen kann. Er hat zwar viel über dich gelernt in den letzten Jahren und hat verstanden, dass es ein geistiges Licht gibt, das über allem steht, aber das nützt dir in deinem Zustand der Diskreditierung nichts.

Von einer Zusammenarbeit mit ihm wird dir dringendst abgeraten, es sei denn, er würde ganz offen und in aller Öffentlichkeit seine Fehler eingestehen, die er dir gegenüber gemacht hat, so dass keiner mehr schlecht über dich sprechen kann.

DER VERTRAG



 

DER VERTRAG

Herzöffner:

Mein neuer Geschäftspartner verlangt immer wieder von mir, ich solle den Mund aufmachen. Dabei ist er derjenige, der sich nicht ausreichend erklärt ! Während er von mir alles weiß, sich alles geholt und offen gelegt hat, was er braucht, um seine Angst vor einer eventuell drohenden Enttäuschung zu überwinden, weiß ich von ihm fast gar nichts. Ich habe mich bei unserem Geschäftsabschluss zu sehr auf die inneren Konditionen konzentriert und weiß noch nicht mal, ob er aus seinem letzten Vertrag bereits ordnungsgemäß ausgestiegen ist oder ob da noch Verpflichtungen auf ihn zukommen, die er eventuell gerichtlich erkämpfen muss. Das würde natürlich auch unser Geschäft belasten.

Er ist oft tagelang geschäftlich unterwegs, auch im Ausland und ich kann ihn dann nicht sehen oder dort erreichen ! Nicht mal per Handy. Ob das mit einem seiner alten Geheimnisse und Geschäftsverbindungen zu tun hat ? Das ist alles nicht genügend transparent für mich. Und er verlangt von mir, ich solle noch mehr sprechen. Das ist doch schizophren ! Was will er eigentlich ? Diese ständige Forderungen an mich kotzen mich an und mir geht so langsam aber sicher die Hutschnur hoch ! Zugegeben, er bringt immer mal wieder gute Impulse mit, wenn er weg war, aber dabei bleibt es auch. Auch kommt er schon mal mit einem halb verdeckten Hinweis ! Wenn er nicht offen sprechen will, dann fasse ich das Thema nicht an.

Aus meiner Sicht müssen wir einen Vertrag aufsetzen, aus dem klar hervorgeht, dass er keine Altlasten – sprich Forderungen aus alten Verträgen – mehr hat. Die Partnerschaft, die mir vorschwebt ist auf der Ebene der Gleichwertigkeit: Beide müssen abgesichert werden, damit sie weder unter- noch überfordert sind und gut kontrolliert miteinander arbeiten können. Das ist möglich !


Resonanzfeld:

Dein Geschäftspartner ist ein Kontrollfreak ! Das musst du wissen ! Er macht keinen Schritt ohne zu wissen, dass der Untergrund, auf den er tritt, zementiert ist ! Daher die Kontrolle auch über dich.

Dass er bei dir auf einen Felsen gestoßen ist, das hat er in der Zwischenzeit kapiert. Zu oft war er aber im Sumpf und die Menschen haben ihn mit ihren leeren Versprechungen mit runter gezogen. Er hat viele Erfahrungen gemacht. Einen Vertrag auf Gleichwertigkeit hat er bislang noch nicht in Realität erlebt. Entweder war er oben, arrogant als Chef, oder unten, missbraucht als Arschkriecher. Das Neue muss er lernen ! Wenn er sich innerlich von seinen alten Geschäftspartnern getrennt hat, ist das noch lange nicht ein Zeichen dafür, dass das auch äußerlich passiert ist. Hier musst du darauf bestehen, dass er klare Ansage macht. Frag‘ ihn zu allen Details, die du für dich als wichtig erachtest. Besonders muss er aber dafür Sorge tragen, dass er zu bestimmten Zeiten für dich erreichbar ist. Wenn du nämlich eine wichtige Entscheidung treffen musst und er ist nicht mal telefonisch zu erreichen, so kann das ein enormer Nachteil für deine Existenz bedeuten.

Für ihn ist es klar, dass er für ihn und für dich arbeitet, aber es muss auch für dich klar sein. Nagle ihn so lange fest, bis er ausspuckt !

.
Weitere Beispiele gibt es auf der Webseite FREE – Freie Energiearbeit. Dort sind auch die unterschiedlichen Workshops der ARCHE für FREE aufgelistet.

→ Wenn auch Sie Themen aus Ihren Lebensläufen anschauen möchten. um damit Ihr Leben in einen leichteren Fluss zu bringen, melden Sie sich unter den im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Hinweis

  FREE ersetzt bei vorliegender psychischer und physischer Problematik und Gewaltanwendung und Krankheit weder den Gang zur Kriminalpolizei, noch den zum Arzt oder Therapeuten. FREE ist eine Technik zur Selbsterfahrung und zum Erlangen einer anderen/besseren Wahrnehmung über sich selbst und sein Umfeld.

 

_______________________________

¹
Ein Herzöffner ist die Person, die im Kreis von Mitwirkenden ihr ausgesuchtes Lebens-Thema einbringt, die Mitwirkenden mit Hilfe des Resonanzfeldes um Darstellung und Lösung bittet und ihr Problem der Gruppe anschließend offenlegt oder, wenn die vom Resonanzfeld eröffnete Thematik noch zu sehr dem Schambereich des Herzöffners entspringt, die FREE – Freie Energiearbeit so lange für sich behält, bis sie der Herzöffner unbeschadet aufdecken kann.

Aufgabe jedes einzelnen Gruppenmitgliedes bei einer FREE ist die Vorrangstellung des Herzöffners anzuerkennen, diesem nach Einwilligung zur Verfügung zu stehen, Stillschweigen über dessen Anliegen zu wahren und jederzeit eigenverantwortlich für sich selbst zu sorgen.

Abschlussbericht Vernetzungskongress 2022 in Oberotterbach

Zeichen der Zukunft: Selbstheilungskräfte erwecken

Das NEUE MITEINANDER hat begonnen

von Amélie Nussgarten

2022-06-26

Verschiedene Beinlängen bei Beckenschiefstand. Mentaltrainer Klaus Dieter Ritter demonstriert an einer Teilnehmerin die Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion. Foto: Birgit Sommerschmied.


Oberotterbach/Keltern-Weiler. Der siebte Kongress der ARCHE wird dieses Jahr in Oberotterbach/Südpfalz ausgerichtet. Es ist ein Vernetzungskongress von und mit Menschen, Ideen, Plänen und unterschiedlicher Realisation des NEUEN MITEINANDER. Er steht unter der Frage: „Wie stellen wir uns unsere Zukunft vor und was können wir von unseren Vorstellungen verwirklichen ?“

Die ersten ARCHE-Kongresse beginnen im Jahr 2009 und enden zunächst im Jahr 2015.

Weit über 100 Referenten präsentieren sich zu den verschiedenen nachfolgenden Themenbereichen: 
„Das Leben“ im Jahr 2015 im LebeGut-Haus und 2013 auch im Kulturtreff in Waldbronn-Reichenbach mit Ausstellungen, FREE- Freier Energiearbeit, Friedensarbeit (Friedenspfähle), mit Handwerklichem, Workshops und Referaten zu Ökologie, Ökonomie, Handcraft, Gesundheitsthemen rund um Körper, Geist und Seele, Konzerte, Mantrensingen und Tönen, Piano und Stimme; im Jahr 2012 in Karlsbad-Ittersbach bei Michel vorwiegend mit Demonstrationen aus der natürlichen Heilarbeit; im Jahr 2011 in Keltern-Weiler und in Ittersbach mit alternativen Heilmethoden und Anwendungen, Konzerten, Tanz, Trommeln; 2009 in Karlsruhe im Kosmos-Forum mit der Gegenüberstellung von Familienstellen, Freiem Systemischen Aufstellen und FREE-Freier Energiearbeit u.a. und einem Konzert mit den Desafinados.

In den Jahren von 2015 bis 2022 wendet sich ARCHE dem Aufdecken des Menschenrechtsverbrechens „Kinderaub [nicht nur] in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome“, kurz kid – eke – pas genannt, zu. Die Berichterstattung der ARCHE zu kid – eke – pas, wird präzise und akribisch vorgenommen seit: 2014 an den Deutschen Bundestag, an das Europäische Parlament in Brüssel; 2018 an die UNO in New York und Genf; 2018 an die Alliierten, an das amerikanische und russische Militär und an die amerikanische Kriminalpolizei, teilweise an die Botschaften der in Deutschland vertretenen Länder und an die Internationale Presse; 2020 an den Menschenrechtsrat in Genf (UNHRC) und Februar 2021 an NATO, Bundeskriminalamt und Landeskriminalamt, Polizei; Mai 2021an den INTERNATIONAL CRIMINAL COURT (ICC), deutsch: INTERNATIONALER STRAFGERICHTSHOF (IStGH) u.a.

Nachdem diese Arbeit vorübergehend abgeschlossen ist, nimmt ARCHE das Erstellen von Kongressen wieder auf, mit dem Ziel Menschen zu vernetzen, die das NEUE MITEINANDER in den Bereichen Ökonomie, Ökologie (Natürlicher Anbau), Technologie, Familie, Recht, Gesundheit von Körper, Geist und Seele, Natürliche Heilweisen und neue Lebensformen leben wollen.


Dies gelingt in Oberotterbach am dritten Juni-Wochenende und das Organisationsteam ist sich einig: Wir machen weiter. ARCHE ist die Plattform, um den Menschen ein Podest zu erschaffen, die an energetischem und geistigem Bewusstsein interessiert sind. Der Kongress dient zum gegenseitigen Kennenlernen, Austausch und zur Stärkung der Beziehung von Mensch zu Mensch.

Bildstrecke: Selbstheilungskräfte wecken durch Autosuggestion

.
Wenn auch Sie der Meinung sind, dass Sie zu unserem Geist und zu unserem Konzept passen, nehmen Sie Kontakt auf über das Impressum von www.ARCHEVIVA.com und gestalten Sie das NEUE MITEINANDER mit uns gemeinsam.

Bleiben SIe online. Wir berichten.

Heute ist der 7. ARCHE-Kongress

Vernetzungskongress von und mit Menschen, Ideen, Plänen und Realisationen des NEUEN MITEINANDER

Oberotterbach erwartet uns

von Amélie Nussgarten

2022-06-19

Die Weinstube Otto Hey in Oberotterbach öffnet ihre Türen zum 7. ARCHE-Kongress, ein Vernetzungskongress für Vordenker und Herzmenschen. Foto: Birgit Sommerschmied.



 

Lesen Sie den Artikel hier.

VERNETZUNGSKONGRESS 2022 in Oberotterbach

VERNETZUNGSKONGRESS 2022 in Oberotterbach

Wie stellen wir uns unsere Zukunft vor und was können wir davon alles verwirklichen ?

von Renate Kern 

2022-06-16

Die beste Atmosphäre für den ersten Vernetzungskongress der ARCHE im Zusammenwirken mit dem Regionalkonzept Südpfalz erwartet uns in der Weinstube Otto Hey in Oberotterbach. Foto: Birgit Sommerschmied.


.
Keltern-Weiler/Oberotterbach/Schaidt. ARCHE und Mitwirkende aus dem Regionalkonzept Südpfalz veranstalten am Sonntag, den 19. Juni 2022 ab 11:00 Uhr (Einlass 10:30 Uhr) einen VERNETZUNGSKONGRESS in der Weinstube Hey in Oberotterbach.

Eingeladen sind alle, die an energetischem und geistigem Bewusstsein interessiert sind. Der Kongress dient zum gegenseitigen Kennenlernen, Austausch und zur Stärkung der Beziehung von Mensch zu Mensch.

Der Film „Thrive“ – „Das Gedeihen oder was auf der Welt werden wir brauchen“ zeigt uns schon 2012 die Richtung und den „Schlüssel zu freier Energie, Gesundheit, einem alternativen Finanzsystem, sowie Bildung für alle, freie Medien und alles, was die Welt gedeihen ließe“.

Zum Film

Zum Ablauf des Vernetzungskongresses

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit sich selbst und sein energetisches Wirken, sein Ziel und seine Vision im NEUEN MITEINANDER kurz vorzustellen. Nach der Vorstellungsrunde wird in einer FREE – Freien Energiearbeit folgendes herausgearbeitet:

 

1. Wer sind wir und welchen Einfluss hat jeder Einzelne von uns auf das derzeitige Weltgeschehen ?

2. Wie habe ich selbst in den letzten Jahren gearbeitet und mit welchem Erfolg ?

3. Was ist unsere Aufgabe bei dem Neuerungsprozess der Erde – besonders hier aus Deutschland heraus ?

Wenn genügend Zeit ist, wird ein Teilnehmer eine Demonstration seines Wirkens präsentieren. Die Teilnehmer und Gäste werden mit ihren mitgebrachten Speisen zu einem kleinen Buffet in den Pausen beitragen. Getränke dürfen selbst mitgebracht werden, evtl. wird auch eine Erfrischung bereitgestellt.

Zum Ausklang gegen Nachmittag / Abend dürfen wir auf Gitarrenmusik und Handpan, ein mit den Händen gespieltes Blechklanginstrument, gespannt sein.

Wir freuen uns darauf, mit Euch in Oberotterbach den Anstoß zu geben, den Start ins NEUE MITEINANDER zu erleben.

Fotostrecke und Adresse vom Tagungsort

Tagungsadresse: Weinstube im Winzerhof Otto Hey, Weinstraße 7, 76889 Oberotterbach

.Eure Heiderose, Brigitte, Ursula, Ina, Florian, Stefanie, Elke und weitere Engagierte

_______________

Zu den Fotoalben der ARCHE-Kongresse aus den Jahren 2009 – 2015

Programm 2015

ARCHE-KONGRESS 2013

ARCHE-KONGRESS 2012

ARCHE-KONGRESS 2011

ARCHE-KONGRESS 2010

ARCHE-KONGRESS 2009

Niemals den Glauben an das Ziel verlieren !

W E L T F R I E D E N . ist möglich

Gandhi: „Be the change you want to see in the world !“

2022-03-15

Sie wehen im Wind. Die Baubändel, die in der ARCHE hängen. Foto: Alexander Neuhaus / Heiderose Manthey.



.
Moskau / New York / Washington / Chicago / London / Paris / Tokio / Peking / Den Haag / Brüssel / Genf / Zürich / Berlin / Frankfurt / Ansbach / Baumholder / Grafenwoehr / Hohenfels / Kaiserslautern / Wiesbaden / Stuttgart / Heidelberg / Karlsruhe / Aachen / Karlsdorf / Dettenheim / Waldbronn / Remchingen / Keltern / Weiler. Nach Fortführung zusätzlicher kriegerischer Auseinandersetzungen und wie lt. Presse zu erfahren ist nach Waffenlieferungen aus Deutschland in Kriegsgebiete positioniert sich ARCHE weiterhin ganz klar für das strikte Einhalten des Grundgesetzes in Deutschland und somit für das Einrichten des Weltfriedens.


ARCHE fordert fernerhin alle Nationen auf der Erde auf, die Hindernisse, die dem Installieren des Weltfriedens im Wege stehen, zu beseitigen. Die Regierung und das deutsche Volk ruft ARCHE auf, sich an die zugrunde gelegte Verfassung in aller Zukunft zu halten und den Weg des Grundgesetzes nie mehr zu verlassen.

Als Zeichen bleiben die Häuser mit den rot-weißen Baubändeln versehen:

WIR SIND FÜR DEN WELTFRIEDEN !!!

Auf dem Platz der Grundrechte. Karlsruhe. Foto: Heiderose Manthey.


ARCHE ruft am 19. Mai 2014 die KARLSRUHER FRIEDENS-PROKLAMATIONEN auf dem Platz der Grundrechte aus. Einige Beiträge finden Sie hier:

KARLSRUHER FRIEDENS-PROKLAMATIONEN

Insgesamt hat ARCHE 25 Friedens-Proklamationen in Karlsruhe auf dem Platz der Grundrechte organisiert und durchgeführt. Fotos dazu finden Sie auf ARCHEVIVA über den Search oder im Internet.


Die Rede von Heiderose Manthey „Menschen können mehr“

 

Mit uns in die Zukunft !

WIR SIND FÜR DEN W E L T F R I E D E N !!!

ARCHE flaggt für den Frieden

Das Positionieren für eine Seite ist den Krieg schüren !

2022-03-07

Aus dem Dachgipfel der ARCHE: Rot-weiße Baubändel wehen für den Frieden. Gut und schon von Weitem sichtbar platziert für die Bevölkerung als Zeichen für den WELTFRIEDEN. Foto: Alexander Neuhaus. Layout: Heiderose Manthey.


Moskau / New York / Washington / Chicago / London / Paris / Tokio / Peking / Den Haag / Brüssel / Genf / Zürich / Berlin / Frankfurt / Ansbach / Baumholder / Grafenwoehr / Hohenfels / Kaiserslautern / Wiesbaden / Stuttgart / Heidelberg / Karlsruhe / Aachen / Karlsdorf / Dettenheim / Waldbronn / Remchingen / Keltern / Weiler. Nach Aufkommen von kriegerischen Auseinandersetzungen positioniert sich ARCHE ganz klar für das strikte Einhalten des Grundgesetzes in Deutschland und somit für das Einrichten des Weltfriedens.

ARCHE fordert alle Nationen auf der Welt auf, die Hindernisse, die dem Installieren des Weltfriedens im Wege stehen, zu beseitigen. Die Regierung und das deutsche Volk ruft ARCHE auf, sich an die zugrunde gelegte Verfassung in aller Zukunft zu halten und den Weg des Grundgesetzes nie mehr zu verlassen.

Als deutliches Zeichen werden die ersten Häuser mit rot-weißen Baubändeln versehen:

 

WIR SIND FÜR DEN WELTFRIEDEN !!!

 

Bildstrecke: Häuser, Scheunen, Autos mit rot-weißem Baubändel und Plakaten bestückt


Mit uns in die Zukunft !

Psychische Gesundheit bei Männern – Terra Incognita ?

Neues Webinar der „Liberale Männer“ – Aufklärung als Kampf gegen Unterdrückung

Ziel der politisch selbständigen Männerorganisation: Förderung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen in Bildung und Wissenschaft, Familie, Verwaltung, Wirtschaft, Politik, Gesundheit u.a.

2022-02-15

Neues Webinar der „Liberale Männer“ – Aufklärung als Kampf gegen Unterdrückung. Foto: Heiderose Manthey.


Regensburg/Nürnberg. Die Bundesvereinigung LIBERALE MÄNNER e.V.
ist eine selbständige politische Männerorganisation von liberal (freiheitlich demokratisch) denkenden Menschen. Der Verein trägt mit seinen Veranstaltungen zur Aufklärung der Gesundheit über Männer bei. Damit sieht er sich als ergänzendes Gegenstück zu entsprechenden Frauenorganisationen.

Die Bundesvereinigung LIBERALE MÄNNER e.V. veranstaltet ein weiteres Webinar

Datum/Zeit: Mi, 16.02.2022 von 19:00 bis ca. 20:30 Uhr
Thema: Psychische Gesundheit bei Männern – Terra Incognita?
Dozent: Prof. Dr. Michael Klein

Kurzbeschreibung

Die psychische Gesundheit von Männern ist im geschlechtsspezifischen Sinne immer noch ein wenig erschlossenes Thema. Erst seit 15 Jahren erscheinen Männergesundheitsberichte. Viele Aspekte der psychischen Gesundheit von Männern sind immer noch wenig erforscht und fließen noch nicht in Präventions- und Behandlungskonzepte ein: Die erhöhten Quoten bei Suchterkrankungen, Suiziden und Wohnungslosigkeit sind die wichtigsten Beispiele dafür. Aber auch in vermeintlich „unmännlichen“ Bereichen wie Depression und Angst sind zahlreiche Mythen zu entzaubern.

Seit einigen Jahren wird das Konzept der Männerdepression („male depression“) diskutiert. Forschungsstudien zeigen, dass es männerspezifische Ausdrucksformen depressiver Störungen gibt, die oft nicht als solche erkannt werden. Es bedarf einer Neuorientierung in der Erforschung und Behandlung psychischer Störungen, die geschlechtsübergreifende genauso wie geschlechtsspezifische Aspekte umfasst. Wie dies für Männer aussehen kann, wird in dem heutigen Beitrag begründet und skizziert.

Weitere Informationen

Addiction
Das Portal zum Thema Sucht und Suchterkrankungen


Männergesundheit – vom Experten erklärt

Bundesvereinigung Liberale Maenner e.V.
Postfach 12 02 46
93024 Regensburg
Liberale Männer