Die Pfinzgranaten: „Immer wieder nachts um vier“

Kurzinformation zur Präsentation des Theaterstücks

Der Deutsche Theaterverlag fasst den Inhalt des Theaterstückes „Immer wieder nachts um vier“ von Rolf Sperling und Stefan Bermüller, das in Weiler von den Pfinzgranaten präsentiert wird, wie folgt zusammen:

ARCHE-Foto Keltern-Weiler Theaterstück

Die Pfinzgranaten. „Immer wieder nachts um vier.“

„Wozu braucht man Feinde, wenn man so gute Freunde hat? – Diesen Gedanken wird Thomas nicht mehr los, so häufig frequentieren diese Freunde seine Wohnung. Thomas hört des Nachts Frank und Susanne nebenan streiten und weiß genau, was als nächstes passieren wird: Es klingelt wie immer an der Tür …  Die Verstecke werden knapp und das Chaos ist vorprogrammiert. Dass es, den Missverständnissen zum Trotz, am Ende drei glückliche Paare gibt, ist kaum zu glauben!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Vereinsgründung „Pfinzgranaten“ des gemeinnützigen Vereins schreibt die Pforzheimer Zeitung PZ-news.de:

 

„Neuer Theaterverein „Pfinzgranaten“ in Keltern: Alles begann mit einem Sketch

Um einen Verein reicher ist die Gemeinde Keltern. Im Clubhaus des Hundsportvereins Weiler hoben 15 gut gelaunte Männer und Frauen, als aktive und passive Mitglieder die seitherige Laienspielgruppe des TSV Weiler nun als Theaterverein „Pfinzgranaten“ aus der Taufe.“

Das Foto in der PZ zeigt die Aktiven Ralf Hainz, Sandra Becker, Dieter Krautter, Hermann Becker, Michael Schneikart, Rolf Lindwedel, Sabine Hainz und Mona Schneikart, Andrea Suvak und Fesali Sahin.

 

Informationen zur Aufführung

Vorverkauf 0 72 36 – 98 07 14
Einlass 18:30 Uhr
Beginn 20 Uhr
Ort Mehrzweckhalle Weiler
Bewirtung TSV Weiler