SPRUNGBRETT – Vom Familienstellen zur FREE – Freien Energiearbeit

Innovation in der Resonanzfeld-Arbeit

Familienstellen und Freie Energiearbeit

2014-11-13

Wagten sich auf das SPRUNGBRETT: Imke Wrage und Heiderose Manthey. Innovation bei der Arbeit mit dem Resonanzfeld. Vom Aufstellen zur FREE - Freien Energiearbeit.

Wagten sich auf das SPRUNGBRETT: Imke Wrage und Heiderose Manthey. Innovation bei der Arbeit mit dem Resonanzfeld. Vom Aufstellen zur FREE – Freien Energiearbeit.

.
Termine

Bis auf weiteres als Offener Arbeitskreis umgesetzt und zwar montags ab 19:30 Uhr in der Praxis von Angelika Bader und Brigitte Kaiser.

Keltern-Weiler/Waldbronn-Reichenbach. Eine Innovation erlebte die Resonanzfeld-Arbeit vergangenen Dienstag im LebeGut-Haus in Waldbronn-Reichenbach. Imke Wrage und Heiderose Manthey verknüpften erstmals in der Öffentlichkeit die Technik des Familienstellens mit der FREE – Freien Energiearbeit und lieferten damit den Beweis, dass Freie Energiearbeit direkt ins Resonanzfeld der Familien hinein wirkt.

Der von Manthey und Wrage konzipierte Kurs nennt sich SPRUNGBRETT.

Spinnenzahn11SPRUNGBRETT – Was ist damit gemeint?

  • Neu ist die Kooperation von Heiderose Manthey und Imke Wrage,
  • Innovativ die Durchführung des Kurses, denn hier wird das Familienstellen mit der Freien Energiearbeit verbunden.

Ausgehend vom Familienstellen beginnt Imke Wrage mit der Nachfrage nach dem Anliegen des Herzöffners und der sich daraus ergebenden Zielsetzung. Dann werden hierfür die darzustellenden Personen ausgesucht und wie im Familienstellen üblich von der Herzöffnerin im Raum aufgestellt. Nacheinander werden deren Gefühle, Eindrücke und körperlichen Reaktionen abgefragt. Durch Umstellen der darstellenden Teilnehmer werden die Schwerpunkte der Konfliktbereiche offensichtlicher.

All diese Vorgänge geschehen offen im Raum, d.h. alle Teilnehmer wissen um ihre Rolle und um das Thema.

Spinnenzahn10In die Gefühle anderer gehen, ihre Absichten und Beweggründe zur Handlung verstehen und ausdrücken

Nach diesem ersten Erkenntnisvorgang, der für eine erste Übersicht der Problematik sorgt, spüren die einzelnen Teilnehmer noch einmal in ihre Gefühle hinein und gehen dann auf ihre Plätze zurück.

Nun übernimmt Heiderose Manthey das weitere Vorgehen. Mit der Herzöffnerin bespricht sie die Energien, die nun verdeckt dargestellt werden.

Dies können z.B. Gefühle wie Angst, Hochmut , Eifersucht usw. oder auch körperlich bedingte Symptome, wie Aneurysma, Asthma, Neurodermitis und weiteres sein.

Diese Energien werden ebenfalls durch Stellvertreter dargestellt, die nun nach ihrer Benennung in ihre Empfindungen in den darstellenden Raum hinein gehen, ohne zu wissen was sie darstellen. Frei, ihren Impulsen folgend, drücken sie hierbei ihre Empfindungen aus.

Spinnenzahn9Haltungen des Herzöffners erkennen, tiefliegende Lösungssätze heraufholen

Auch hier werden nun die Stellvertreter bei Bedarf konfrontiert. Es werden Lösungssätze vorgeschlagen, die diese nachsprechen. Sehr schön kann man hierbei beobachten, wie diese sich auswirken.

Zum Beispiel konnte man an diesem Abend gut sehen, wie zwei Personen, die sich am liebsten aus dem Weg gegangen wären, nur durch aussprechen von Sätzen – individuell für diese Energien passend – zu gegenseitigen Gefühlen der Liebe kamen und nun das Bedürfnis nach einer Umarmung verspürten.

So werden nach und nach alle Energien erlöst, bis schließlich das Feld für dieses Anliegen aufgeräumt ist.

Ab hier übernahm Imke Wrage wieder die Arbeit und bat die Stellvertreter vom ersten Teil der Aufstellung, sich noch einmal so in den Raum zu stellen, wie es nun ihrem inneren Bild entspricht.

Spinnenzahn8FREE – Freie Energiearbeit wirkt direkt in das Familiensystem – Lösungen werden spürbar sichtbar

Faszinierend hierbei war nun, wie die Stellvertreter von selbst ihren Platz in der Familie fanden, der ihrer Familienstruktur entsprach, ohne hier von außen als Leiter einwirken zu müssen.

Alleine nur durch Klären von Energien, die einzig den Herzöffner betrafen, war dies möglich.

Auch konnte eindrücklich erkannt werden, wie der Einzelne durch seinen Prozess der Entwicklung auf das gesamt Familiensystem einwirkt und zu dessen Heilung beiträgt.

Spinnenzahn7Die Augen des Onkels, der zuvor Angst und Schrecken verbreitete, wirkten nach der Energiearbeit für die Herzöffnerin tief und warmherzig

Dies macht klar: Die eigene Veränderung und Erkenntnis bewirkt eine Veränderung und Entspannung bis Wohlgefühl im ganzen Familiensystem.

Innovativ ist hier die Mischung aus Aufstellen und FREE – Freier Energiearbeit und aus verdeckten und offenen Wirken der Stellvertreter, was bei den Teilnehmern dieses Abends auch große Begeisterung auslöste.

AFKW Waldbronn-Reichenbach LGH SPRUNGBRETT-FREE_01

Teilnehmer des ersten Workshops SPRUNGBRETT – Vom Aufstellen zur FREE – Freie Energiearbeit. Kursleiter: Imke Wrage und Heiderose Manthey. Herzöffnerin: Brigitte Kaiser.

 

.
SPRUNGBRETT – nur auf Bestellung möglich !

Kosten

Herzöffner 120 Euro
Teilnehmer . 20 Euro
Herzöffner anmelden
Wrage Imke <iwrage[ät]gmx.de>;

 

Bildergalerie 1

 

Bildergalerie 2

 

..

Zum Sprungbrett auf FREE-Freie Energiearbeit.com