SOS KINDESENTFÜHRUNG e.V.

Europäische Organisation zur Rettung entführter Kinder

Kooperation ARCHE – SOS Child abduction

2018-02-12

Logo des Vereins. © SOS Kindesentführung e.V.

.

Weiler/Berlin. Marco di Marco und Thomas Karzelek, zwei der Gründungsmitglieder des Vereins SOS Kindesentführungen e.V., sind seit Dezember 2017 in Kontakt mit ARCHE.

ARCHE DADDY's PRIDE Berlin Thomas Karzelek Heiderose Manthey_215

Thomas Karzelek und Giorgio Ceccarelli. Kooperation in Berlin. SOS Kindesentführung e.V. – DADDY’s PRIDE – ARCHE.

Beide Aktivisten arbeiten grenzüberschreitend bei Entführungen von Kindern in andere Länder. Eines ihrer Ziele ist gemeinsam mit ARCHE die weltweite Kooperation gegen die Familienzerstörung und Eltern-Kind-Entfremdung vorwärts zu treiben und damit kid – eke – pas¹ zu überwinden !

Allgmeine Ausrichtung des Vereins

„In unserer internationalisierten und globalisierten Welt gibt es immer mehr  gemischte Ehen und Lebensgemeinschaften. Damit wächst auch die Zahl grenzüberschreitender Partnerschaftskonflikte, wenn es zu Trennung oder Scheidung kommt. Kinder aus solchen gescheiterten Partnerschaften werden oft als Konfliktinstrument mißbraucht – und entführt oder entzogen. Die entführende Partei setzt auf rechtliche und faktische Vorteile in ihrem Heimatland, ohne Rücksicht auf das Kindeswohl zu nehmen. Der Übergang von Kindesentführung zu Kindesmißhandlung – z.B. durch Isolation oder Dauerverschleppung von Ort zu Ort – ist fließend.

Um diesen Mißbrauch an den Schwächsten einzudämmen, ist seit 1980 die Mehrheit der Staaten der Welt der zivilrechtlichen Haager Konvention gegen internationale Kindesentführung (HKÜ) beigetreten. Die teilnehmenden Staaten verpfichten sich,

  1.  aus dem Ausland von einem Elternteil entführte Kinder unverzüglich zurückzugeben,
  2. das zum Entführungszeitpunkt bestehende Sorgerecht zu erhalten und
  3. das Kindeswohl zu achten.
ARCHE kid - eke - pas Marco di Marco_03

Marco di Marco. Gründungsmitglied SOS Kindesentführung e.V.

Die Realität ist oft gegenteilig, und es gibt eine Reihe von Staaten, in denen entführte Kinder wie in einem Schwarzen Loch verschwinden und für den zurückgelassenen Elternteil unerreichbar sind.

Vor diesem Hintergrund strebt SOS Kindesentführung e.V. an,

  1. von Kindesentführung und -entzug Betroffene in jeder möglichen Weise zu beraten und zu unterstützen,
  2. das diesbezügliche Problembewußtsein der deutschen wie der europäischen Öffentlichkeit zu schärfen,
  3. beständig aufzuzeigen, welche Maßnahmen im nationalen wie internationalen Rahmen erforderlich sind, um das Wohl entführter und entzogener Kinder zu wahren und sie vor dieser Form der Mißhandlung zu schützen,
  4. den zuständigen deutschen und europäischen Regierungsstellen an ihre – immer wieder verdrängten – Schutzverpflichtungen aus HKÜ, Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen und verwandten Verträgen und Gesetzen zu erinnern. …“

 

Erste Hilfe

Ziele des Vereins

Aktuelles

SOS KINDESENTFÜHRUNG e.V.

 

¹ kid – eke – pas Kindesraub [nicht nur] in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome