Ist Michael T. glaubwürdig ?

Kommt er seinen Versprechen ordnungsgetreu nach ?

Der Baur-Verlag nimmt jetzt die Korrektur vor

2020-06-26

Die Rechte der Gründerin der Freien Wählergemeinschaft Keltern (FWG). Foto: Heiderose Manthey.

.
Keltern/Keltern-Weiler. Am 2020-06-19 berichtete ARCHEVIVA in ihrem Artikel Die Gründung der Freien Wählergemeinschaft Keltern (FWG) – Was macht es Michael T. so schwer, die Gründerin beim Namen zu nennen ?, dass Michael T. es (geschickt) verstand die Gründerin der FWG, Heiderose Manthey, nicht bei ihrem Namen zu nennen und das über einen Zeitraum von über 25 Jahren.

Manthey begehrte gegen Michael T. auf: Sie sah ihr Recht missbraucht.

Was war der Grund, dieses Recht Heiderose Manthey nicht zu gestatten ?

Wollte Michael T. Lorbeeren für sich ernten, die er selbst nicht verdient hat ? Oder wollte er nicht gemeinsam mit Heiderose Manthey genannt werden, und wenn ja, warum ? Viele Fragen türmen sich noch um das Verhalten eines Staatsangestellten einer der wichtigsten demokratischen Basis-Institutionen, die mit an allererster Front dafür verantwortlich sind, dass für Recht und Ordnung in der bundesdeutschen Demokratie gesorgt wird.

Die versuchte Richtigstellung

Der Anwalt von Michael T. teilte mit Schreiben vom 18. Juni 2020 Manthey mit:

„… in vorbezeichneter Angelegenheit teilen wir zu Ihrem Schreiben vom 10.06.2020 mit, dass unser Mandant Anfang letzter Woche die Veröffentlichung der zugesagten Berichtigung beim Baur-Verlag veranlasst hat und die Berichtigung in den Gemeindenachrichten der Gemeinde Keltern in der letzten Woche auch veröffentlicht wurde.“

Weiter heißt es:

„Aufgrund eines Versehens des Baur-Verlags wurde der im Berichtigungstext enthaltene Verfasserzusatz, der als Verfasser Herrn Michael T. ausweist, bei der Veröffentlichung weggelassen.
Dies hat Frau B. vom Baur-Verlag Ihrer Partei auch bereits telefonisch bestätigt. Der Baur-Verlag wird die Berichtigung mit Verfasserzusatz in der nächsten Ausgabe deshalb erneut veröffentlichen.“

und abschließend:

„Hinsichtlich der von Ihnen geltend gemachten Vertragsstrafe teilen wir namens und in Vollmacht unseres Mandanten mit, dass dieser ohne Anerkenntnis einer Rechtspflicht, jedoch rechtsverbindlich damit einiggehen würde, einen Betrag in Höhe von E … auf eines Ihrer Kanzleikonten zu entrichten, wenn die Angelegenheit damit und mit der erneuten Veröffentlichung der Berichtigung mit Verfasserzusatz endgültig erledigt wäre.“

.
Der Baur-Verlag nimmt die Richtistellung vor in der aktuellen Ausgabe der Gemeindenachrichten Keltern von Freitag, 26. Juni 2020 in Ausgabe 54. Jahrgang / Nr. 26 auf S. 19

„IN EIGENER SACHE …

Richtigstellung !
Der Bericht in den Gemeindenachrichten Keltern KW 24, Seite 16, FWG, wurde von unserer Seite aus ohne Unterschrift abgedruckt.
Wir entschuldigen uns dafür.
Nachstehend nochmals der vollständige Bericht wie er uns eingereicht wurde.
Der Verlag

Richtigstellung:
In den Gemeindenachrichten Keltern wurde am 17.05.2019 auf Seite 25 unter der Rubrik Parteien / Freie Wählervereinigungen zur Gründungsgeschichte der Freien Wählergemeinschaft Keltern (FWG) berichtet, dass die Grundidee damals von einer Elterngruppe Weiler ausging. Dies ist nicht richtig. Die Grundidee und Initiative zur Gründung der Freien Wählergemeinschaft ging alleine von Frau Heiderose Manthey aus.
Für die Freie Wählergemeinschaft
Michael T.“

Richtigstellung des Baur-Verlags in den Gemeindenachrichten Keltern, Freitag, 26. Juni 2020 in Ausgabe 54. Jahrgang / Nr. 26 auf S. 19. Foto: Scan aus den GN Keltern. Ebenda.

Nun könnte ja jedermann sagen: Jetzt ist alles in Ordnung. Ja, man könnte diesem Vorgang gut und gerne Glauben schenken, wenn da nicht noch so ein kleiner Hasenfuß offenbart werden würde.

Veröffentlicht die Freie Wählergemeinschaft Keltern (FWG) ihre Beiträge in den Gemeindenachrichten mit oder ohne Benennung des Autors ?

Die FWG hat nun ihre Veröffentlichung in der aktuellen Ausgabe der Gemeindenachrichten Keltern von Freitag, 26. Juni 2020 in Ausgabe 54. Jahrgang / Nr. 26 auf S. 18 OHNE Benennung des Autors abdrucken lassen.

Teil des Berichtes der FWG in Gemeindenachrichten Keltern, Freitag, 26. Juni 2020 in Ausgabe 54. Jahrgang / Nr. 26 auf S. 18. Foto: Scan aus den GN Keltern. Ebenda.


.
Wird nach dieser Veröffentlichung auch eine Berichtigung durch den Baur-Druck vorgenommen werden ? Oder wurde nach der Veröffentlichung der FWG in der Ausgabe 8/2020 auf S. 26 eine Berichtigung vorgenommen ? Hat sich hier jemand entschuldigt bzgl. Weglassens des Namens ?

Das Verhalten der FWG ohne Autor zu veröffentlichen, ist also beileibe nicht einmalig !

Wir können demnach davon ausgehen, dass dieses Verhalten der FWG durchaus „Usus“ ist und keine Einmaligkeit darstellt.

ARCHE sagt: Es reicht im Falle einer bereits vor den Rechtsanwälten liegenden Richtigstellung NICHT aus, eine Eingabe mit Namen beim Baur-Druck zu machen, ohne EXPLIZIT darauf hinzuweisen, dass dieses Mal unter der Rubrik Freie Wählergemeinschaft Keltern (FWG) mit dem Namen veröffentlicht werden muss !

Die Sache ist erneut an den Rechtsanwalt von Frau Heiderose Manthey übergeben worden.

Lesen Sie den Artikel Die Gründung der Freien Wählergemeinschaft Keltern (FWG) hier:

Die Gründung der Freien Wählergemeinschaft Keltern (FWG)