Wer ist der Kopf des Täterkreises ?

Jetzt sind weitere Zeugen aufgerufen: Denunziationen am Wohnort können tödlich sein für Betroffene

Kinderraub  – ein gesellschaftlich unterstütztes Menschenrechtsverbrechen

2019-10-13

Anschlag von heute früh am Hellblauen Häuschen. Gesucht: Der Kopf des Täterkreises ! Foto: Heiderose Manthey.

Keltern-Weiler. Mit nachfolgenden Worten macht Heiderose Manthey, Leiterin der ARCHE Weiler auf die gegen sie laufenden Denunziationen vor Ort auf das Mitwirken der Umgebung bei kid – eke – pas und dessen Folgen am Schwarzen Brett in ihrem Heimatort aufmerksam:

Manthey gewinnt

Mühlenprozess

agegen die Berufunga
der Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim –a

vor dem
Landgericht Karlsuhe

*
Wer gehört noch

zum Täterkreis ?

Zeugen dürfen sich melden !

*
bei Heiderose Manthey unter
07236 – 98 10 00 oder archezeit[ät]gmx.de

Lesen Sie die bisherigen Veröffentlichungen im Mühlenprozess

ZUM ERSTEN MAL „WEIHNACHTEN“ IN DER ARCHE: Menschenverachtung im Amtsgericht Pforzheim allein schon durch das Verhalten der Zeugen zum Ausdruck gebracht

Heiderose Manthey spricht im Film zur offengelegten Diffamierung sogar während des Prozesses

Was wurde eigentlich aus dem Mühlenprozess ?

Wer sind die (beiden) Drahtzeiher der gezielten Denunziation gegen Heiderose Manthey ?

Sind Kelterner Gemeinderäte auch verstrickt ?

Irreparable Menschenrechtsverletzungen durch gerichtlich tolerierte und gerichtlich eingeleitete Kontaktabrisse

Zum Film aus dem Amtsgericht Pforzheim
ARCHE: Manthey kickt Strafprozess

Gequält

Bilderstrecke


Ist die Strafanzeige bereits gestellt und Strafverfolgung gegen den Täterkreis eingeleitet ?

Kommentare zum Film

.

Bleiben Sie online ! Wir berichten !