DER FILM „DIE JAGD“

Familienschützerin Dr. Andrea Christidis unter grausamem Beschuss staatlicher Verfolgung

Die Taktik, die von der Staatsanwaltschaft angewandt wird, um Aufklärer scheibchenweise zu zerstören

2023-01-21 09:45 Uhr | 15:12 Uhr
aktualisiert 2023-01-23 00:23 Uhr

Der Dokumentarfilm „DIE JAGD“ über die 12-jährige staatliche Verfolgung von Dr. Andrea Christidis. Auf dem Foto: Rechtsanwalt Manfred Müller im Interview nach dem Prozess mit Heiderose Manthey. In den Überblendungen Richter Robert Metz und Rechtsreferendarin Svenja Hebermehl (Bildmitte) und Dr. Andrea Christidis und Manfred Müller (rechts). Kameras ARCHE TV-Studio: Amélie Nussgarten und Otto Teebaum. Foto: Heiderose Manthey, Amélie Nussgarten und Otto Teebaum.

ZUM FILM
DIE JAGD – Familienschützerin Dr. Andrea Christidis unter Beschuss staatlicher Verfolgung


Ex-Richter Frank Fahsel: Kollegen und Staatsanwälte schlicht „kriminell“

Der ehemalige Richter am Landgericht in Stuttgart: „Vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen“

Seit Erscheinen des Leserbriefes sind Fahsels Aussagen nicht mehr totzuschlagen