Vierseitige Veröffentlichung zu kid – eke – pas in den Gemeindenachrichten Keltern

ENDE EINER HETZJAGD: Kinderraub und seine Mittäter

Aufklärung gegen Verleumdung vor Ort

2016-09-17

arche-heiderose-manthey-kid-eke-pas-gn-keltern_05

Gemeinde Keltern. ARCHE veröffentlicht den MELDEBOGEN zur Aufklärung der Bevölkerung über kid – eke – pas und macht einen AUFRUF in den Print-Nachrichten der Gemeinde Keltern (am Rande des Nord-Schwarzwaldes, nahe Karlsruhe gelegen), die Stalker und Hetzer zu benennen. Collage.

.

Keltern. Heiderose Manthey & die ARCHE veröffentlichen mit einer spektakulären Aufklärungskampagne den MELDEBOGEN für den Internationalen Strafgerichtshof „Report to the ICC“ und einen AUFRUF an die Bevölkerung von Keltern und Weiler, mitzuwirken, damit die Hetzer und Stalker zur Strecke gebracht werden können, die mit ihren kriminellen Handlungen Kindesraub unterstützten.

Unterlassene Hilfeleistung, Ignorieren des Vorfalles durch Behörden, Pressezensur, Falschanzeigen, behinderten den Weg einer Mutter zum Auffinden ihrer Kinder. In der Zwischenzeit lief die Entfremdung weiter. Jeder Tag, an dem die Kinder von ihrer lebenden Mutter getrennt sind, isoliert von ihren eigenen Wurzeln, ist ein Tag der Qual und der Folter. Denn wissenschaftlich steht schon lange fest: ENTFREMDUNG ZU LEBENDEN ELTERN macht krank. Die Belastung hört nicht auf !

Es handelt sich also um Körperverletzung – vollzogen in einer Gemeinde, gedeckt von Voyeuren.

Die veröffentlichten Seiten

arche-hederose-manthey-kid-eke-pas-gn-keltern_01arche-hederose-manthey-kid-eke-pas-gn-keltern_02arche-hederose-manthey-kid-eke-pas-gn-keltern_03arche-hederose-manthey-kid-eke-pas-gn-keltern_04

.

Sind Sie auch betroffen von Kindesraub und Eltern-Kind-Entfremdung ? Schneiden Sie die Seiten aus, wenn Ihnen ein Gemeindeblatt vorliegt, oder machen Sie hier einen Download.

Mehr zu Inhalt und Vorgehensweise GEGEN kid – eke – pas in Kürze.