Mütter in Aufruhr

Kinderraub und Kinderentfremdung

Interview mit zwei betroffenen Müttern

2018-08-09

Kinderraub ist ein Menschenrechtsverbrechen. Eines der Schlimmsten.

Kinderraub ist eine Straftat. Ein Menschenrechtsverbrechen. Eines der Schlimmsten.

.
Weiler. Immer wieder führt ARCHE Gespräche mit entfremdeten Müttern und Vätern, Großmüttern und Großvätern mit dem unverrückbaren Ergebnis: ALLE LEIDEN unter dem Bindungsabbriss zu ihren Kindern und Enkeln, haben furchtbare psychische und physische Schmerzen und oftmals ist niemand da, der ihnen helfend zur Seite stehen kann und will.

Micheline und Bianka, Ihr seid beide entfremdete und entsorgte Mütter. Würdet Ihr kurz berichten, wie es zu dem Abschneiden Eurer Beziehung zu Euren Kindern kam ?

ARCHE kid - eke - pas Gestohlene Kinder und ihre Mütter in Not_01aMicheline: Bei mir war es so: Ein Entzug des Sorgerechst ist aufgrund der Untätigkeit und Unfähigkeit des Jugendamtes Homburg im Saarland zustande gekommen. Ich bin Zeugin von täglichen Kindermisshandlungen bei einem Nachbar und dessen drei Kindern.  Das Jugendamt blieb über 2 1/2 Jahre untätig und für dieses Wissen wurde ich dann entsorgt.

Bei uns, meinem Partner und bei mir, liefen die Umgangskontakte relativ gut, solange ich als Mutter das alleinige Sorgerecht hatte. Dies änderte sich als mir zu Unrecht dieses Sorgerecht entzogen wurde. Dann plötzlich würden Skype-Kontakte zwischen meinem Kind und mir nicht mehr gefördert, sondern unterbunden. Das Kind freute sich so von mir zu hören nach meinem Schlaganfall, welchen ich diesen Beteiligten zu verdanken habe. Das Kind äußerte dies auch und fragte den Papa: „Papa wann fahren wir die Mama besuchen ?“

Lesen Sie das hier gesamte Interview.