Justizministerium antwortet ARCHE zum Prozess gegen Menschenrechtsanwalt

Offener Brief an die Verantwortlichen der Stadt Karlsruhe und an das Justizministerium

Betreff: Demütigender Prozess vorgestern im Amtsgericht Karlsruhe gegen den dunkelhäutigen Karlsruher Menschenrechtsanwalt Dr. Schneider-Addae-Mensah

2014-12-19

Peter Wieczorek,   Bürgerreferent Justizministerium Baden-Württemberg: "Richter sind nach dem Grundgesetz und der Verfassung des Landes Baden-Württemberg unabhängig...".

Peter Wieczorek, Bürgerreferent Justizministerium Baden-Württemberg: „Richter sind nach dem Grundgesetz und der Verfassung des Landes Baden-Württemberg unabhängig…“.

Von: ARCHE [mailto:archezeit@gmx.de]
Gesendet: Freitag, 5. Dezember 2014 14:42

OFFENER BRIEF


Sehr geehrter Herr Dr. Frank Mentrup,
 .
Ihnen und Ihren Kollegen zur Kenntnis schicke ich meinen Bericht über den Prozess gegen den Karlsruher Anwalt für Europa- und Menschenrecht, Herrn Dr. Schneider Addae-Mensah. 
 .
Einen solch prekären Vorfall vor dem Bundesverfassungsgericht derart vor das Amtsgericht zu ziehen, wie die Staatsanwaltschaft, vertreten durch Staatsanwalt Dr. Sebastian Untersteller, dies tat, ist schon sehr gewagt. Den Anwalt für Europa- und Menschenrecht dann auch noch zu verurteilen (Dr. Alexander Kitanoff ) ist eine Ohrfeige gegen die ganze Stadt. …

READ MORE