Zum Film „HEIDEROSE FÜR DEN STAATSANWALT“

Manthey interviewt Strafgefangene im Knast

Konzept FREIRÄUME: Der Beziehungserhalt zwischen den Kindern und ihren strafgefangenen Vätern wird gefördert !

2020-12-11

Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede. Projekt zum Beziehungserhalt zwischen Häftlingen und deren Kindern: FREIRÄUME. Wie viele Väter, die willkürlich von ihren Kindern getrennt wurden und die nicht im Gefängnis sind, beneiden diese Strafgefangenen, um den staatlich geförderten Zugang zu ihren Kindern ? Foto: Heiderose Manthey.

.
Berlin/Bielefeld/Pforzheim/Keltern/Weiler. Obwohl Heiderose Manthey Sorgerecht für ihre Kinder hat, sieht sie ihre Kinder nur wenige Male nach deren Raub vor Gericht. Eine persönliche Annäherung ist nicht möglich. Die Kinder sind extrem entfremdet.

Als Freie Journalistin schreibt sie Artikel für das Fachmagagzin für KIND-gerechte Familienpolitik PAPA-YA.

Sie geht in die Justizvollzugsanstalt nach Bielefeld-Brackwede.

Journalistin Heiderose Manthey und ein strafgefangener Vater, der im Projekt FREIRÄUME in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede mitwirkt. Ihre Kinder sind ihre eingzige Hoffnung, lassen sie die Strafe aushalten und die harte Zeit im Knast. Foto: Ein Aufseher der Vollzugsanstalt.

.
Dort interviewt Manthey Gefangene, deren Umgang mit ihren Kindern regelmäßig gepflegt wird.

„Die Kinder sollen nicht darunter leiden, dass ein Elternteil im Knast sitzt!“, so die Devise des Konzeptes FREIRÄUME.

Bildstrecke Grundgesetz Artikel 6 (4): „Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.“  …  Jede ?

Quelle Gesetze im Internet

.
JOURNALISTIN Manthey interviewt Gefangene in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld – Brackwede

.
Heiderose Manthey besucht
im Auftrag des Fachmagazins
für eine KIND-gerechte Familienpolitik PAPA-YA
die Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede.

Die Freie Journalistin interviewt Gefangene,
die an dem pädagogisch sehr wertvollen Programm
zum Erhalt der Bindung zwischen Eltern und Kindern

Mein Papa sitzt im Knast –

Straffälligenhilfe in Bielefeld:
Wie das Projekt „Freiräume“ die Beziehung von Inhaftierten zu ihren Kindern stärkt

teilnehmen.

Manthey, selbst Pädagogin, beneidet diese Gefangenen,
denn ihnen wird das Recht auf ihre Kinder sogar im Knast eingeräumt –
ganz im Gegensatz zu der Interviewerin, die ohne eine Straftat begangen zu haben und
trotz aller Anstrengungen über 24 Jahre keine Brücke zu ihren Kindern nach deren Raub findet,
um die dadurch zerstörte Beziehung wieder herstellen zu können.

Manthey sucht bis zum heutigen Tage nach ihren Kindern.

Bleiben SIE online. WIR berichten.