Präsidentin Wikström auf den Knien vor einer gefolterten Mutter

Brüssel hat den Vorsitz der Menschlichkeit übernommen !

2015-05-07

Brüssel/Keltern-Weiler. Herzzerreißender könnte man es nirgendwo erlebt haben. In keinem Film hätte man je eine solche Szene drehen können, die authentischer gewirkt hätte als die in Brüssel, mitten im Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments.

Bei ihrem Vortrag brach eine Mutter, der das Jugendamt ihr Kind geraubt hatte, zusammen.

Und an dieser Stelle übernahm die Präsidentin den wahren Vorsitz, den VORSITZ DER MENSCHLCIHKEIT !

ARCHE Weiler Brüssel Europäisches Parlament Wikström Lorellay Reggentin_05

Die Mutter bricht zusammen, als sie erzählt, was die Deutschen Behörden ihrem Kind angetan haben. Zwangs-Isolation von seinen Eltern. Folter. Eine Petentin kommt zur Erstmaßnahme. Dann übernimmt Wikström … Foto: Heiderose Manthey.

.
Atmen Sie ruhig. Wir wissen, was geschehen ist. Atmen Sie ruhig!
, so die Worte, mit denen es der Vorsitzenden gelang, die Mutter wieder zurückzuholen.

Wikström reanimiert die gefolterte Mutter.

Wikström reanimiert die gefolterte Mutter. „Hier sind Sie in Sciherheit !“ Foto: Heiderose Manthey.

 .
Deutschland foltert